Online Wetten » Fußball » VfB Stuttgart: Ein Quartett kann gehen – Drei Talente sollen dagegen bleiben

VfB Stuttgart: Ein Quartett kann gehen – Drei Talente sollen dagegen bleiben

Die besten Online Sportwetten Close-up orange gelber Fussball auf RasenVerloren hat der VfB Stuttgart zum Auftakt der Rückrunde zwar nicht, doch das torlose Unentschieden bei der SpVgg Greuther Fürth brachte die Schwaben auch nicht wirklich voran. Weiterhin steckt die Mannschaft von Trainer Pellegrino Matarazzo im Tabellenkeller fest und mit Blick auf die letzten Leistungen spricht eher wenig dafür, dass der VfB um einen längeren Abstiegskampf herum kommt.

Dennoch hält man in Stuttgart an der Planung, auf winterliche Bundesliga Transfers zu verzichten fest. Stattdessen hoffen die Verantwortlichen um Sportdirektor Sven Mislintat durchaus mit einiger Berechtigung, dass lange verletzt ausgefallene Leistungsträger wie Sasa Kalajdzic und Silas zeitnah wieder ihre Top-Form erreichen.

Jetzt die besten Sportwetten-Boni sichern!

JackOne
9.8/10
JackOne Bonus
500% bis zu 50€
Zum Anbieter
BildBet
9.7/10
BildBet Bonus
100% bis zu 100€
Zum Anbieter
888
9.7/10
888 Bonus
440% bis zu 88€
Zum Anbieter

Mateo Klimowicz auf Leihbasis weg?

Gleichzeitig ist aber die Bereitschaft groß, den einen oder anderen Akteur noch im Januar ziehen zu lassen. Bereits vor dem Abschluss steht ein VfB Stuttgart Transfer von Hamadi Al Ghaddioui zu Apollon Limassol nach Zypern. Der 31 Jahre alte Angreifer verbuchte zwar im bisherigen Saisonverlauf in zehn Spielen zwei Tore und zwei Vorlagen, war allerdings vor allem als Joker und letztlich wohl auch nur wegen der Ausfälle von Kalajdzic und Silas relativ häufig gefragt.

Ein halbes Jahr vor seinem Vertragsende bringt Al Ghaddioui dem VfB somit zumindest noch eine kleine Ablöse. Abzuwarten bleibt unterdessen, ob auch Philipp Klement und Erik Thommy neue Klubs finden. Laut der Transfer Insider der „Bild“ kann sich auch dieses Duo einen neuen Arbeitgeber suchen. Thommys Zeit in Stuttgart geht aufgrund eines auslaufenden Vertrages ohnehin in Bälde zu Ende, wohingegen Klement noch bis 2023 gebunden ist.

Laut den Transfernews Deutschland der „Bild“ darf überdies auch Mateo Klimowicz gehen, allerdings nur auf Leihbasis. Der U21-Nationalspieler ruft sein Potential zu selten ab und könnte andernorts regelmäßiger zum Zug kommen als in Stuttgart, wo die inzwischen herangerückten Sommerzugänge Chris Führich und Ömer Beyaz intern nicht nur zu Konkurrenten herangewachsen, sondern sogar in der Hierarchie an Klimowicz vorbeigezogen sind.

Brandheiße Wett-Tipps mit den besten Quoten

Anbieter des Monats:
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter