Online Wetten » Sportwetten News » Hertha BSC: Kommt Alex Kral für die Sechs?

Hertha BSC: Kommt Alex Kral für die Sechs?

Die besten Online Sportwetten jubelnde Fussballfans im Stadion Hertha BSCIn Sachen Abgänge geht es bei Hertha BSC zwar weiterhin eher schleppend voran, doch immerhin konnte nun in dieser Woche dank des für ein Jahr auf Leihbasis vereinbarten Bundesliga Transfers von Alexander Schwolow zum FC Schalke 04 einer der Besserverdiener zumindest vorübergehend von der Gehaltsliste gestrichen werden.

Bei Akteuren wie Dodi Lukebakio, Omar Alderete und Krzysztof Piatek, die allesamt zuletzt bereits verliehen waren und nicht nur den Gehaltsetat entlasten, sondern auch stattliche Ablösen einbringen sollen, hoffen die Berliner Verantwortlichen auf ebenfalls zeitnahe Lösungen. Auch deshalb, um selbst mehr Spielraum für den einen oder anderen Hertha BSC Transfer zu haben. Gesucht wird so unter anderem noch eine neue Nummer eins, wobei in den kursierenden Transfernews Deutschland mit Stefan Ortega (Arminia Bielefeld) und Timo Horn (1. FC Köln) vor allem zwei erfahrene Keeper die Runde machen.

Jetzt die besten Sportwetten-Boni sichern!

NEO.bet
9.9/10
NEO.bet Bonus
100% bis zu 150€
Zum Anbieter
BildBet
9.9/10
BildBet Bonus
100% bis zu 100€
Zum Anbieter
XTiP
9.8/10
XTiP Bonus
100% bis zu 100€
Zum Anbieter

Kral bei West Ham nur in einer Nebenrolle

Bedarf könnte unterdessen auch im zentralen Mittelfeld entstehen, das aktuell zahlenmäßig noch gut besetzt ist. Doch mit Santiago Ascacibar erklärte just einer der in der finalen Phase der abgelaufenen Spielzeit wichtigsten Akteure nun in seiner argentinischen Heimat, einen Wechsel anzustreben. Der 25-Jährige indes besitzt noch einen Vertrag bis 2024 und muss deshalb auf grünes Licht der Hertha hoffen, um sich tatsächlich verändern zu können.

Die Berliner Verantwortlichen um Sportvorstand Fredi Bobic werden allerdings wohl nur dann einem Abgang Ascacibars zustimmen, wenn zum einen die Ablöse stimmt und zum anderen Ersatz gefunden wird. Während ein konkreter Interessent noch nicht in Sicht ist, haben die Berliner laut der Transfer Insider der „Bild“ Alex Kral im Blick, der vergangene Saison von Spartak Moskau an West Ham United verliehen war, bei den Hammers aber wettbewerbsübergreifend nur sechs Mal eingesetzt wurde.

Der 24 Jahre alte Tscheche, der bislang 31 A-Länderspiele absolviert hat, steht in Moskau zwar noch bis 2024 unter Vertrag, dürfte aber nach einer Alternative zum Engagement in Russland suchen. Dass der neue Hertha-Coach Sandro Schwarz Kral aus seiner Zeit bei Lokalrivale Dinamo Moskau bestens kennt, dürfte in eventuellen Gesprächen zumindest kein Nachteil sein.

Brandheiße Wett-Tipps mit den besten Quoten

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Anbieter des Monats:
Nach oben
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter