Online Wetten » VfB Stuttgart: Poker um Jakov Medic und Luca Pfeiffer – Entscheidung über Churlinov-Zukunft naht

VfB Stuttgart: Poker um Jakov Medic und Luca Pfeiffer – Entscheidung über Churlinov-Zukunft naht

Die besten Online Sportwetten Close-up orange gelber Fussball auf RasenEs war das erwartete, harte Stück Arbeit, doch am Ende hat der VfB Stuttgart am Freitagabend bei Dynamo Dresden mit 1:0 gewonnen und damit die zweite Runde im DFB-Pokal erreicht. Zum Matchwinner avancierte Darko Churlinov, der auf Vorlage des bislang teuersten Stuttgarter Bundesliga Transfers dieses Sommers, Josha Vagnoman, das Tor des Tages erzielte.

Ausgerechnet Churlinov, denn ob der vergangene Saison an den FC Schalke 04 verliehene Nordmazedonier auch weiterhin für den VfB auflaufen wird, ist fraglich. Zwar hat sich eine Rückkehr nach Schalke mutmaßlich schon alleine deshalb erledigt, weil die Königsblauen schon vor Wochen eine Stuttgarter Ablöseforderung von drei Millionen Euro nicht erfüllen konnten und wollten, Churlinov seinen Marktwert aber inzwischen nochmals steigern konnte. Wohl relativ problemlos dazu in der Lage, sogar eine höhere Ablöse zu bezahlen, wäre der aus der Premier League abgestiegene FC Burnley, der auf direktem Wege zurück ins Oberhaus möchte. Die Engländer sollen ihre Fühler nach Churlinov ausgestreckt haben, für den Stuttgart nach Einschätzung der Transfer Insider der „Bild“ inzwischen wohl mindestens fünf Millionen Euro fordert.

Auf dem Weg zum angepeilten Transferplus

Dank eines bis 2024 laufenden Vertrages besitzen die Schwaben auf jeden Fall eine gute Verhandlungsposition und haben auch deshalb keinen Verkaufsdruck mehr, weil am Sonntag der schon seit längerem im Raum stehende VfB Stuttgart Transfer von Orel Mangala zu Nottingham Forest über die Bühne gegangen ist. Der belgische Nationalspieler spült sofort 13 Millionen Euro in die Kassen und könnte bis zu vier weitere Millionen in Form von erfolgsabhängigen Bonuszahlungen bringen.

Jetzt die besten Sportwetten-Boni sichern!

NEO.bet
9.9/10
NEO.bet Bonus
100% bis zu 100€
Zum Anbieter
BildBet
9.8/10
BildBet Bonus
100% bis zu 100€
Zum Anbieter
Bet365
9.8/10
Bet365 Bonus
Wett-Credits bis zu 100€
Zum Anbieter

Weil auch Borna Sosa und Sasa Kalajdzic weiterhin als Wechselkandidaten gelten, wenngleich es um das Duo in den aktuellen Transfernews Deutschland eher ruhig ist, befindet sich der VfB Stuttgart auf dem besten Wege, das angepeilte Transferplus von rund 20 Millionen Euro zu erzielen. Schon jetzt wären aber dem Vernehmen nach auch die Möglichkeiten vorhanden, selbst auf dem Transfermarkt noch nachzubessern.

St. Pauli will Medic nicht ziehen lassen

Dass ein Verkauf von Kalajdzic nicht unbedingt Voraussetzung dafür wäre, noch einen Angreifer zu verpflichten, hat Sportdirektor Sven Mislintat vergangene Woche bereits erklärt. Nach Informationen des „kicker“ spielt in diesem Zusammenhang Luca Pfeiffer vom FC Midtjylland eine Rolle in den Stuttgarter Überlegungen. Der 25-Jährige, der in Bad Mergentheim unweit von Stuttgart geboren wurde und im Nachwuchs unter anderem für die Stuttgarter Kickers spielte, war vergangene Saison an den SV Darmstadt 98 verliehen und machte dort mit 17 Toren und sechs Vorlagen in 32 Zweitliga-Einsätzen auf sich aufmerksam. Pfeiffer, der vor einigen Wochen auch beim 1. FC Köln gehandelt wurde und in Dänemark für sich dem Vernehmen nach eher keine Perspektive sieht, brächte ein interessantes Paket mit und wäre ein ähnlicher Spielertyp wie Kalajdzic.

Als Ergänzung für die Innenverteidigung würde der VfB unterdessen gerne Jakov Medic vom FC St. Pauli loseisen. Der 23-Jährige besitzt beim Kiez-Klub allerdings noch einen Vertrag bis 2024 und St. Pauli verspürt offenbar wenig Lust, bereits in der Saison seinen Abwehrchef abzugeben. Eine Offerte über zwei Millionen Euro sollen die Kiez-Kicker bereits abgelehnt haben. Stuttgart will nach Informationen der „Bild“ aber nicht locker lassen und noch einmal nachbessern. Dass sich St. Pauli damit überzeugen lässt, ist allerdings keineswegs gewiss.

Brandheiße Wett-Tipps mit den besten Quoten

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Anbieter des Monats:
Nach oben
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter