Online Wetten » Fußball » Hamburger SV: Noch drei Neue dank Onana? – Ambrosius vor Wechsel zu St. Pauli?

Hamburger SV: Noch drei Neue dank Onana? – Ambrosius vor Wechsel zu St. Pauli?

Hamburger SV - FC St Pauli Tipps

In Hamburg soll am Saisonende endlich der Wiederaufstieg gefeiert werden. Foto: Shutterstock

Einen perfekten Start hat der Hamburger SV wegen der am zweiten Spieltag erlittenen Heimniederlage gegen Hansa Rostock zwar nicht hingelegt, doch mit sechs Punkten nach drei Runden und einem 3:1-Erfolg nach Verlängerung im DFB-Pokal kann man in Hamburg nach der Frühphase der Saison ein positives Zwischenfazit ziehen, zumal gerade beim jüngsten 1:0-Sieg gegen den 1. FC Heidenheim die Leistung auch eindeutig in die richtige Richtung ging.

Nichtsdestotrotz stünden weitere Bundesliga Transfers einem bislang eher dünn besetzten Kader, der auf einigen Positionen Ausfälle nur schwerlich kompensieren könnte, gut zu Gesicht. Geht der Wechsel von Ex-HSV-Profi Amadou Onana vom OSC Lille zum FC Everton wie erwartet zeitnah für rund 40 Millionen Euro über die Bühne, winkt den finanziell angeschlagenen Hanseaten ein warmer Geldregen in Form einer Weiterbeteiligung von rund fünf Millionen, die den einen oder anderen Hamburger SV Transfer ermöglichen würde.

Jetzt die besten Sportwetten-Boni sichern!

NEO.bet
9.9/10
NEO.bet Bonus
100% bis zu 100€
Zum Anbieter
BildBet
9.8/10
BildBet Bonus
100% bis zu 100€
Zum Anbieter
ChillyBets.de
9.8/10
ChillyBets.de Bonus
Zum Anbieter

Jean-Luc Dompé als Wunschspieler

Laut der Transfer Insider der „Bild“ könnte der HSV wohl etwa 2,5 Millionen Euro für Verstärkungen ausgeben, wobei abzuwarten bliebe, ob damit gleich drei Positionen verstärkt werden könnten. Kommen sollen nach Möglichkeit noch ein offensiver Mittelfeldspieler, eine Rechtsverteidiger-Alternative und der seit Wochen heiß gehandelte Jean-Luc Dompé vom SV Zulte Waregem für den Flügel, dessen Verpflichtung dem Vernehmen nach Priorität genießen soll.

Noch ein wenig erweitert werden könnte das Budget durch einen Abgang. Den aktuellen Transfernews Deutschland der „Bild“ zufolge bahnt sich eine Ausleihe von Stephan Ambrosius innerhalb der Stadtgrenzen zum FC St. Pauli an. Nachdem ein Engagement des nach einem Kreuzbandriss längst wieder fitten, von HSV-Coach Tim Walter aber nicht berücksichtigten Innenverteidigers beim Karlsruher SC nicht zustande gekommen ist, soll Ambrosius‘ Berater auf St. Pauli vorgefühlt und eine positive Antwort bekommen haben.

Die Kiez-Kicker würden den 23-Jährigen, dessen Vertrag bis 2024 läuft, demnach gerne ausleihen und das gesamte Gehalt übernehmen.

Brandheiße Wett-Tipps mit den besten Quoten

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Anbieter des Monats:
Nach oben
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter