Bekannt aus:
Sky SportTransfermarktGOAL
  • Die Wetten.com Redaktion
  • So bewerten wir die Anbieter
  • Wetten.com auf Facebook
  • Wetten.com auf YouTube
  • Spielsucht Hilfe & Prävention
  • Über Uns
  • Kontakt
  • Schreiber gesucht
  • Verantwortungsvolles Spielen
  • Glücksspiel-Regulierung in Deutschland
  • Haftungsausschluss
  • Datenschutzerklärung
  • Affiliate Disclaimer
Partner-Hinweis
Loading ...
Online Wetten » Manchester United: Gehaltsdeckel für die Profis

Manchester United: Gehaltsdeckel für die Profis

Datum: 09.01.2023
Inhaltlich geprüft durch: Jonny Ketterl
Wesentliche Punkte
  • Beim Premier-League-Club Manchester United soll das Gehalt der Profis künftig deutlich reduziert werden
  • Gesprochen wird von der sogenannten „Ronaldo-Regel“, mit der ein Gehaltsfiasko wie bei Cristiano Ronaldo vermieden werden soll
  • Maximal 200.000 Pfund will der britische Traditionsverein künftig an die Spieler zahlen - pro Woche
  • Vermieden wollen die „Red Devils“ damit Ungerechtigkeiten in der Gehaltsstuktur und Eifersuchtsszenarien in der Umkleidekabine

Beim britischen Premier-League-Club Manchester United wird der Gehaltsgürtel künftig deutlich enger geschnallt. Wie die englische „Daily Mail“ berichtet, soll der Traditionsclub seinen Spielern künftig „nur noch“ ein Gehalt von maximal 200.000 Pfund pro Woche bezahlen wollen. Umgerechnet rund 226.000 Euro. Gründe dafür gibt es gleich mehrfach. Zum einen will der Club ein Szenario wie bei der Verpflichtung von Cristiano Ronaldo vermeiden. Zum anderen sollen auch Eifersuchtsszenarien und Ungerechtigkeiten umgangen werden.

200.000 Pfund pro Woche: Gehaltsdeckel bei Manchester United

Englische Medien bezeichnen die neue Gehaltsvorgabe bei Manchester United etwas spöttisch als „Ronaldo-Regel“. Der Grund: Der portugiesische Superstar dürfte der maßgebliche Stein des Anstoßes für den Gehaltsdeckel gewesen sein. „CR7“ verdiente rund 500.000 Pfund pro Woche bei United und war dadurch mit Abstand der Top-Verdiener im Kader. Das führte offenbar zu Eifersucht und Unmut bei den anderen Profis.

Künftig wird deshalb eine Grenze bei einem Gehalt von 200.000 Pfund pro Woche gezogen. In dieser Gehaltsklasse rangieren bei den „Red Devils“ aktuell zum Beispiel bereits Raphael Varane, Kapitän Harry Maguire, Bruno Fernandes oder Mittelfeldspieler Casemiro.

Massive Kürzung bei David de Gea?

Wie die neuen Regeln in Manchester von den Profis aufgenommen werden, dürfte sich schon in naher Zukunft zeigen. Im Sommer läuft der Vertrag von Torwart David de Gea aus. Der Spanier soll aktuell rund 375.000 Pfund pro Woche verdienen. Ein neuer Vertrag wurde dem Keeper laut Medienberichten bereits vorgelegt. Dieser sei allerdings nicht verhandelbar und würde demnach bedeuten, dass de Gea auf fast die Hälfte seines Gehalts verzichten muss.

Während finanziell der Spielraum so Stück für Stück erweitert werden kann, machen sich viele Fans Sorgen um die Zukunft der Top-Stars. In der Tat würden Spieler wie Luke Shaw oder auch Marcus Rashford gerne verlängern. Mit einer Gehaltsgrenze dürfte es für United jedoch schwer werden, die finanzstarke Konkurrenz aus dem Rennen zu nehmen. Immer wieder wird Offensivmann Rashford etwa mit einem Wechsel zu Paris Saint-Germain in Verbindung gebracht.

Ebenfalls interessant
Dänemark: Mehrere Bundesliga-Profis hoffen noch – Reicht es für Frederik Rönnow?
Zum Kreis der Favoriten wird die dänische Nationalmannschaft vor der WM 2022 ...
Manchester United vs. West Ham United – Sportwetten Quoten, Tipps, Prognosen – Premier League
Auch nach der 1:3-Niederlage im Halbfinale des FA-Cups gegen den FC Chelsea ...
NEO.bet Promo
Manchester United vs. Sheffield United – Sportwetten Quoten, Tipps, Prognosen – Premier League
Letztlich musste Manchester United froh darüber sein, dass zum Re-Start der Premier ...
Manchester United vs. Manchester City – Sportwetten Quoten, Tipps, Prognosen – League Cup
In der Premier League müsste im weiteren Saisonverlauf schon alles passen, damit ...
Manchester United vs. Newcastle United – Sportwetten Quoten, Tipps, Prognosen – Premier League
Dass sich Manchester United und Newcastle United bei ihrem Duell am Boxing ...
Neueste News
Super Bowl 2023: Teams & Prognose
Die letzten Tage werden gezählt. Nicht mehr lang ...
Fortuna Düsseldorf: Doch noch Hoffnung auf einen Verbleib von Dawid Kownacki
Mit dem späten, aber verdienten 3:2-Sieg gegen den ...
RB Leipzig: Wird Alexander Nübel ein Thema? – Was wird aus Poulsen und ...
Der nach dem Muskelfaserriss bei Dani Olmo, der ...
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
NEO.bet
NEO.bet Bonus
100% bis zu 100€
AGB gelten
4.9/5
Betano
Betano Bonus
100% bis zu 100€
AGB gelten
4.9/5
Bwin
Bwin Bonus
100€ Freiwette
AGB gelten
4.8/5
ChillyBets.de
ChillyBets.de Bonus
Jetzt Angebote prüfen
AGB gelten
4.6/5
XTiP
XTiP Bonus
100% bis zu 100€
AGB gelten
4.6/5
Anbieter des Monats:
NEO.bet - Jetzt Bonus sichern Jetzt Bonus sichern
Unser Team
Christian LeykaufJonny KetterlMarek HansenTim HubacherVanessa Lehmann
+1
Christian Leykauf
Christian Leykauf
Redakteur
Jonny Ketterl
Jonny Ketterl
Redakteur Sport & Unterhaltung
Marek Hansen
Marek Hansen
Redakteur
Tim Hubacher
Tim Hubacher
Wett-Experte und Sportjournalist
Vanessa Lehmann
Vanessa Lehmann
Redakteurin Sport
Christian Habeck
Christian Habeck
Redakteur
Erhalte die besten Deals per E-Mail + unser kostenfreies eBook
Niemand wird als Sportwetten Profi geboren. Melde Dich jetzt für unser kostenloses eBook an und erhalte den wetten.com Newsletter mit den besten Tipps & Deals im Netz!.

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass wetten.com mir in regelmäßigen Abständen Newsletter mit spannenden Angeboten via E-Mail senden darf. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar.
wetten.com ist stolzer Unterstützer von:
ALBA Berlin - Company ClubVFB Lübeck - Unterstützer-ClubKickers Offenbach - Kulturkreis Rot-WeissVFL Gummersbach - Unterstützer ClubIserlohn Roosters - Unterstützerclubco2 neutrale Website

Rechtlicher Hinweis: Voraussetzung für die Nutzung unserer Website ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie die Beachtung der für den jeweiligen Nutzer geltenden Glücksspielgesetze. Darüber hinaus sind die AGB der Wettanbieter zu beachten. Teilnahme an Glücksspiel ab 18 Jahren – Glücksspiel kann süchtig machen – Hilfe finden Sie auf www.bzga.de

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

sdfgfdgcsdfgfdgcwww
Nach oben
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter