Bekannt aus:
Sky SportTransfermarktGOAL
  • Die Wetten.com Redaktion
  • So bewerten wir die Anbieter
  • Wetten.com auf Facebook
  • Wetten.com auf YouTube
  • Spielsucht Hilfe & Prävention
  • Über Uns
  • Kontakt
  • Schreiber gesucht
  • Verantwortungsvolles Spielen
  • Glücksspiel-Regulierung in Deutschland
  • Haftungsausschluss
  • Datenschutzerklärung
  • Affiliate Disclaimer
Partner-Hinweis
Loading ...
Online Wetten » Werder Bremen: Bangen um Niclas Füllkrug – Nationalstürmer noch im Winter weg?

Werder Bremen: Bangen um Niclas Füllkrug – Nationalstürmer noch im Winter weg?

Datum: 18.01.2023
Inhaltlich geprüft durch: Christian Leykauf
Wesentliche Punkte
  • Spätestens bei der WM 2022 hat sich Niclas Füllkrug endgültig ins Rampenlicht vieler Vereine geschossen.
  • Inzwischen gilt nicht mehr als komplett ausgeschlossen, dass der Torjäger Werder Bremen noch im Januar verlässt.

Die besten Online Sportwetten Close-up Fussball auf dem SpielfeldAm Samstagabend wird es für den SV Werder Bremen wieder ernst. Beim 1. FC Köln wartet für die Grün-Weißen direkt eine richtungsweisende Aufgabe. Mit einem Sieg könnte Werder die Geißböcke auf sieben Punkte distanzieren und hätte dann nach 16 Runden 24 Zähler auf dem Konto – eine Ausbeute, die hochgerechnet locker zum Klassenerhalt reichen und sogar auf ein entspanntes Saisonende hoffen lassen würde.

Der größte Hoffnungsträger vor der Reise in die Domstadt ist natürlich wieder Niclas Füllkrug, der sich im Herbst mit zehn Treffern in 14 Einsätzen an die Spitze der Torjägerliste geschossen hat, dafür mit dem Ticket zur WM 2022 belohnt wurde und in seinen ersten vier Länderspielen gleich drei Mal getroffen hat. In Bremen sieht man die Entwicklung des 29-Jährigen sowohl mit einem lachenden als auch mit einem weinenden Auge.

Denn natürlich weckt Füllkrug mit seinen Leistungen auch andernorts Begehrlichkeiten und Werder könnte es sich bei einer weiterhin angespannten Finanzlage wohl kaum erlauben, ein lukratives Angebot für einen Spieler, der im Februar seinen 30. Geburtstag feiert, auszuschlagen. Füllkrug selbst weiß derweil auch, dass sich in fortgeschrittenem Fußballeralter nicht mehr allzu viele Möglichkeiten bieten werden, noch einmal einen Schritt auf der Karriereleiter nach oben zu machen – und sich diesen auch finanziell entlohnen zu lassen.

Everton, Gladbach und Hoffenheim interessiert

So ist im Moment nicht vollends ausgeschlossen, dass Füllkrug Werder sogar noch in der aktuellen Januar-Transferperiode verlässt. Denn nach Informationen der „Sport Bild“ wirbt zum einen der abstiegsgefährdete englische Traditionsklub FC Everton um Füllkrug, der zum anderen auch bei zwei Bundesligisten ein Thema sein soll: bei Borussia Mönchengladbach und bei der TSG 1899 Hoffenheim. Während Hoffenheim nach dem bis zu 40 Millionen Euro schweren Transfer von Georginio Rutter zu Leeds United problemlos die Bremer Schmerzgrenze von 20 Millionen Euro durchbrechen könnte, müsste Gladbach zunächst Marcus Thuram verkaufen. Der Franzose ist aber durchaus bei mehreren Top-Klubs wie dem FC Chelsea und dem FC Barcelona ein Thema.

Der Bremer Anhang wird somit noch um den Publikumsliebling zittern müssen – womöglich bis zum 31. Januar um 18 Uhr.

Ebenfalls interessant
Schießt sich WM-Held Niclas Füllkrug weg von Werder Bremen?
Mit welcher Aufstellung die deutsche Nationalmannschaft am Donnerstag in ihr letztes Gruppenspiel ...
Werder Bremen: Wie lange noch mit Niclas Füllkrug?
Nachdem der SV Werder Bremen tags zuvor offen kommuniziert hatte, dass es ...
NEO.bet Promo
Borussia Dortmund: Bangen um Erling Haaland – Yusuf Demir kein Schnäppchen
Auch wenn man dank des von Erling Haaland erst in der 90. ...
1. FSV Mainz 05: Aaron im Winter weg? – Heidel-Rückkehr noch offen
Das heutige Heimspiel im DFB-Pokal gegen den VfL Bochum ist beim 1. ...
Werder Bremen: Längere Pausen für Osako und Füllkrug?
Nach der frühen Führung durch Maximilian Eggestein bereits in der fünften Minute ...
Neueste News
Super Bowl 2023: Teams & Prognose
Die letzten Tage werden gezählt. Nicht mehr lang ...
Fortuna Düsseldorf: Doch noch Hoffnung auf einen Verbleib von Dawid Kownacki
Mit dem späten, aber verdienten 3:2-Sieg gegen den ...
RB Leipzig: Wird Alexander Nübel ein Thema? – Was wird aus Poulsen und ...
Der nach dem Muskelfaserriss bei Dani Olmo, der ...
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
NEO.bet
NEO.bet Bonus
100% bis zu 100€
AGB gelten
4.9/5
Betano
Betano Bonus
100% bis zu 100€
AGB gelten
4.9/5
Bwin
Bwin Bonus
100€ Freiwette
AGB gelten
4.8/5
ChillyBets.de
ChillyBets.de Bonus
Jetzt Angebote prüfen
AGB gelten
4.6/5
XTiP
XTiP Bonus
100% bis zu 100€
AGB gelten
4.6/5
Anbieter des Monats:
NEO.bet - Jetzt Bonus sichern Jetzt Bonus sichern
Unser Team
Christian LeykaufJonny KetterlMarek HansenTim HubacherVanessa Lehmann
+1
Christian Leykauf
Christian Leykauf
Redakteur
Jonny Ketterl
Jonny Ketterl
Redakteur Sport & Unterhaltung
Marek Hansen
Marek Hansen
Redakteur
Tim Hubacher
Tim Hubacher
Wett-Experte und Sportjournalist
Vanessa Lehmann
Vanessa Lehmann
Redakteurin Sport
Christian Habeck
Christian Habeck
Redakteur
Erhalte die besten Deals per E-Mail + unser kostenfreies eBook
Niemand wird als Sportwetten Profi geboren. Melde Dich jetzt für unser kostenloses eBook an und erhalte den wetten.com Newsletter mit den besten Tipps & Deals im Netz!.

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass wetten.com mir in regelmäßigen Abständen Newsletter mit spannenden Angeboten via E-Mail senden darf. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar.
wetten.com ist stolzer Unterstützer von:
ALBA Berlin - Company ClubVFB Lübeck - Unterstützer-ClubKickers Offenbach - Kulturkreis Rot-WeissVFL Gummersbach - Unterstützer ClubIserlohn Roosters - Unterstützerclubco2 neutrale Website

Rechtlicher Hinweis: Voraussetzung für die Nutzung unserer Website ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie die Beachtung der für den jeweiligen Nutzer geltenden Glücksspielgesetze. Darüber hinaus sind die AGB der Wettanbieter zu beachten. Teilnahme an Glücksspiel ab 18 Jahren – Glücksspiel kann süchtig machen – Hilfe finden Sie auf www.bzga.de

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel.Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

sdfgfdgcsdfgfdgcwww
Nach oben
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter