Das Jahr der Rekordverträge

Erst im Mai dieses Jahres verlängerte Matt Ryan bei den Atlanta Falcons seinen Vertrag um fünf Jahre und wurde somit zum Rekordverdiener der NFL. 30 Millionen Dollar soll der Quarterback pro Jahr verdienen. So viel wie nie einer zuvor. Doch nur knapp vier Monate später muss dieser Deal als Rekord aus den Geschichtsbüchern gestrichen werden. Aaron Rodgers hat die Latte mit seinem neuen Kontrakt noch ein Stückchen höher gelegt.

Wer hat nicht einmal davon geträumt, mit dem Hobby seine Brötchen zu verdienen? Die Jungs aus der NFL haben es geschafft. Sie alle kassieren ein üppiges Gehalt, spielen vor zigtausenden Zuschauern im Stadion und einer Milliarden-Bühne im TV. Doch einige wenige Spieler der besten Football-Liga der Welt kassieren noch mehr als ihre Kollegen. Im Jahr 2018 scheinen die Franchises dabei besonders spendabel zu sein. Ein Rekordvertrag nach dem nächsten wird unterzeichnet. Nun stellte Quarterback Aaron Rodgers eine neue Bestmarke auf.

Ryan nach knapp vier Monaten nicht mehr Rekordhalter

33,5 Millionen Dollar wird das Urgestein der Green Bay Packers ab sofort pro Jahr verdienen. Der 34-Jährige unterschrieb einen Vierjahresvertrag, der ihm insgesamt 134 Millionen Dollar einbringt. Zudem kassierte er alleine für seine Unterschrift unter diesen Kontrakt eine Signing Fee von 57,5 Millionen Dollar.

Die Zahlen von Rodgers in seinen 13 NFL-Jahren sind wirklich mehr als gut. In 149 Regular Season-Spielen kommt er auf 313 Touchdown-Pässe und kann 38.502 Yards Passing Yards vorweisen.

Dabei ist es noch gar nicht so lange her, da stieg Matt Ryan, Quarterback der Atlanta Falcons, zum bestverdienendsten Spielmacher der Liga auf. Für fünf Jahre in Georgia bekommt Ryan 150 Millionen Dollar.

Beckham führt die Wide Receiver an

Das Jahr 2018 scheint insgesamt ein finanzstarkes zu sein. Auch bei den Wide Receivern gab es einen Rekordvertrag zu vermelden. Odell Beckham Junior dehnte seinen Kontrakt ebenfalls um fünf Jahre aus, allerdings zu deutlich verbesserten Konditionen. 95 Millionen Dollar steckt sich der Pass-Empfänger der New York Giants in diesem Zeitraum ein. Nie verdiente ein Wide Receiver mehr! Wir sind gespannt, welcher Spieler als nächstes einen Rekordvertrag aushandelt. In diesem Jahr scheint alles möglich!

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen