Diese Deutschen sind 2018 mit dabei!

Diese Deutschen sind 2018 mit dabei!

Darauf haben alle Fans des American Footballs sehnsüchtig gewartet: In wenigen Tagen startet die neue NFL-Saison. Wir werfen vorab einen Blick auf die sechs deutschen Spieler, die sind in diesem Jahr in der besten Football-Liga der Welt tummeln.

Mark Nzeocha (San Francisco 49ers)

Nach zwei Jahren bei den Dallas Cowboys geht Mark Nzeocha in seine zweite Saison bei den 49ers. Der gebürtige Bayer kann bislang auf 15 Regular Season-Spiele in der NFL zurückblicken und auch in diesem Jahr sieht es so aus, als ob sich der 28-Jährige Hoffnung auf Spielzeit machen dürfte. Bisher kam der Linebacker in allen drei Pre-Season-Spielen zum Einsatz.

Eric Nzeocha (Tampa Bay Buccaneers)

Der jüngere Bruder von Mark Nzeocha kam bisher nur im Practice Squad der Buccaneers zum Einsatz. In der Pre-Season war der 25-Jährige Teil des Special Teams. Für ihn wäre der Sprung ins Rooster, das Anfang September bekanntgegeben wird, ein großer Erfolg. Er spielt wie sein Bruder Mark auf der Position des Linebackers.

Kasim Edebali (Chicago Bears)

Neue Saison, neues Glück – das gilt hoffentlich für Kasim Edebali. Nach seiner Odyssee in der vergangenen Spielzeit mit vier Anstellungen bei vier verschiedenen Franchises ist der Linebacker in Chicago untergekommen. In seiner Karriere kommt Edebali schon auf 61 Spiele in der NFL.

Moritz Böhringer (Cincinnati Bengals)

Schafft Moritz Böhringer endlich den entscheidenden Cut? Bisher war für den gebürtigen Stuttgarter bei den Minnesota Vikings immer vor dem Start der Regular Season Schluss. In diesem Jahr hofft Böhringer auf seinen ersten NFL-Einsatz. Allerdings stand der Tight End im letzten Pre-Season-Spiel gegen Buffalo nur bei drei Snaps auf dem Feld. Zu den Bengals kam der Deutsche im Zuge des International Pathway Program.

Christopher Ezeala (Baltimore Ravens)

Ebenso wie Böhringer fand auch Christopher Ezeala über das International Pathway Program einen neuen Arbeitgeber. Ihn verschlug es zu den Baltimore Ravens. Im Gegensatz zu vielen seiner Kollegen hat der Fullback Gewissheit, wo er das kommende Jahr verbringen wird. In Baltimore. Denn selbst wenn er den Sprung ins 53er Rooster der Ravens nicht packt, bleibt er dem zweimaligen Super Bowl-Sieger im Practice Squad erhalten. Mit seinen 22 Jahren besitzt der ehemalige GFL-Spieler noch enormes Entwicklungspotenzial.

Equanimeous St. Brown (Green Bay Packers)

Der Mann mit dem nahezu unaussprechlichen Namen ist die deutsche Football-Hoffnung schlechthin. Im NFL-Draft 2018 wurde er als 207. Pick von den Green Bay Packers ausgewählt. Der in Kalifornien geborene hat eine deutsche Mutter und wurde in der Pre-Season bereits vielfach eingesetzt. Beim jüngsten 6:13 gegen die Oakland Raiders war er bei 41 Snaps auf dem Platz und somit fast an jedem zweiten Snap in der Offense beteiligt.

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen