Cleveland zieht mit Mayfield das Unheil magisch an

Die besten Online Sportwetten american football close up zwei Fans einer mit Tüte auf Kopf whos next Paxton Lynch?

Paukenschlag am ersten Draft-Day! Fast zwangsläufig können daran nur die Cleveland Browns beteiligt sein. Die Wahl beim Nummer 1-Pick fiel ausgerechnet auf den streitbaren Quarterback Baker Mayfield aus Oklahamo. Die Gefahr, dass seine NFL-Karriere ähnlich verlaufen könnte wie die von Johnny Manziel, lässt sich nicht wegdiskutieren.

Was die leidgeprüften Browns-Fans beim NFL-Draft erwarteten, war nichts geringeres als (mindestens) ein neuer Hoffnungsträger, der den freien Fall der notorisch erfolglosen Franchise aus Ohio besser heute als morgen stoppt. General Manager John Dorsey gab ihnen den – nach Zahlen – besten Spieler aus dem gutklassigen Quarterback-Jahrgang. 131 Touchdowns sowie 14.607 Passing Yards hat Baker Mayfield auf dem Kerbholz – mehr als die vor dem Draft höher eingeschätzten Sam Darnold (New York Jets) und Josh Allen (Buffalo Bills) zusammen!

Neun Erstrundenpicks floppten seit 2008

Dennoch herrscht im Clevelander Lager Kopfschütteln. Auch, weil man an vierter Stelle lieber Bradley Chubb als einen Cornerback (Denzel Ward) für die Defense gesehen hätte. Der Mann von der NC State University bildet künftig in Denver an der Seite von Superstar Von Miller das, was das Duo Chubb/Garett mittelfristig für die Browns gewesen wäre: Einen bärenstarken Pass Rush!

Wie bewerten unsere Buchmacher die beiden Neuzugänge? Bei einer Top-Quote von 11,75 in der AFC North-Division läuft es wohl erneut auf den letzten Platz hinaus. Schaut man sich die Draft-Historie der Browns an, wirkt es so als ziehe die Franchise das Unheil quasi magisch an. Zwischen 2009 und 2015 draftete Cleveland neun Spieler in der ersten Runde – heute spielt keiner mehr für das Team!

Auf den Spuren von Johnny Football

Den unrühmlichen Höhepunkt stellt dabei Johnny Manziel (NFL-Draft 2014) da. Der 25-Jährige – Spitzname „Johnny Football“ – hatte schnell seinen Ruf als Skandalnudel weg und katapultierte sich nach nur 15 Spielen in zwei Jahren wieder ins Aus. Geht als nächstes der Schuss mit Baker Mayfield nach hinten los? Der Texaner, wie Manziel mit der Heisman Trophy dekoriert, fiel am College nicht nur durch geniale Pässe, sondern auch mit obszönen Gesten auf.

Im Februar letzten Jahres wurde er wegen Trunkenheit von der Polizei festgenommen. Der First Pick-Status und die Rolle aus Anführer und Retter, die er nun in Cleveland übernehmen soll, trägt eher weniger dazu bei, Mayfield auf dem Boden zu halten.

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen