Diese NFL-Stars fehlen bis zum Saisonende

Die besten Online Sportwetten Close-up american football Spieler verketzt auf Spielfeld wird von Helfer gehalten

Bereits nach der dritten Woche der NFL-Saison 2018 platzt das Lazarett gefühlt aus allen Nähten. Neuester Gast auf der Krankenstation: Jimmy Garoppolo! Wie schlimm ist es genau, Doc? Die bittere Wahrheit: Den Spielmacher der 49ers und vier andere Stars werden wir in diesem Jahr nicht mehr auf dem Feld sehen.

Jimmy Garoppolo (San Francisco 49ers)

Letztes Quarter im Spiel gegen Kansas City (27:38). Noch knapp 9 Minuten auf der Uhr als „Jimmy G“ ein neues First Down für sein Team erläuft und dabei unglücklich an der Seitenlinie umknickt. Wer beim bloßen Hinsehen bereits in Schockstarre gefallen war, den hat sein Gefühl nicht getäuscht. Ohne Kontakt eines Gegenspielers erlitt die Quarterback-Hoffnung (6 Siege in 8 Spielen als Starter) einen Kreuzbandriss. Head Coach Kyle Shanahan will zunächst C.J. Beathard das Vertrauen schenken. Nicht ausgeschlossen, dass sich die Kalifornier auf dem Free Agency-Markt nach einem weiteren Spielmacher umschauen.

Delanie Walker (Tennessee Titans)

Bereits zum Saisonauftakt hatte es mit Delanie Walker den Tight End der Titans erwischt. Der 34-Jährige steht auf der so genannten Injured Reserve-Liste. Eine Rückkehr bis zur 6. Woche scheint bei der schwere seiner Verletzung (Knöchelbruch und Bänderschaden) jedoch höchst unwahrscheinlich. In der Vorsaison fing Walker 74 Pässe für 807 Yards – mehr Raumgewinn als jeder andere Spieler seiner Teams!

Jeremy Hill (New England Patriots)

Runningbacks leben in der NFL besonders gefährlich. Ausgerechnet vom eigenen Mitspieler wurde Jeremy Hill, im Sommer von den Cincinnati Bengals zum fünfmaligen Champion nach Boston gewechselt, beim 27:20 gegen die Houston Texans (Woche 1) am Knie getroffen. Diagnose: Riss des vorderen Kreuzbandes! Die Patriots vergaben den freien Kaderplatz zunächst an Free Agent Corey Coleman, ehe man nun Josh Gordon aus Cleveland verpflichtete.

Ricardo Allen (Atlanta Falcons)

Gleich drei schwere Verluste in der Defense (Keanu Neal, Deion Jones, Ricardo Allen) hatten die Falcons beim NFL Season Opener zu beklagen. Die Verletzung des Safetys stellte sich dabei als Achillessehnenriss heraus. Mit einer ersatzgeschwächten Defensive Line ließ Atlanta in der NFL-Saison 2018 bislang über 400 Yards Raumgewinn pro Spiel zu.

William Hayes (Miami Dolphins)

Drei Siege in drei Spielen: Die Euphorie am South Beach wird nur durch den Ausfall von William Hayes getrübt. Ein Kreuzbandriss setzt den formstarken Defensive End William Hayes (zwei Quarterback-Sacks in drei Spielen) für den Rest des Jahres außer Gefecht. Wie stark der Pass Rush der Dolphins ohne Hayes ist, wird das Division-Duell bei den Patriots am Sonntag zeigen. Setzt Miami seine Erfolgsserie fort? Quote 3.25!

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen