NFL: Steelers und Patrions kämpfen um AFC-Vorherrschaft

Die besten Online Sportwetten Baseball Close-up Baseballspieler im Spiel Wurf Ball

Spitzenspiel in der NFL. Am Sonntag (22:25 Uhr) kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen den Pittsburgh Steelers und den New England Patriots. Es geht um Platz 1 in der AFC. Aktuell rangieren die Steelers mit einer Bilanz von 11:2 an der Spitze, dicht gefolgt von den Patriots (10:3). Der Titelverteidiger muss gewinnen, um die Chance auf den ersten Platz und das damit verbundene Gesamt-Heimrecht in den Playoffs zu wahren.

Am 14. Spieltag der NFL kommt es zum Duell der beiden Super-Bowl-Kandidaten Pittsburgh Steelers und New England Patriots. Im Heinz Field in Pittsburgh geht es um die Vorherrschaft in der AFC. Die beiden besten Teams der Conference treffen aufeinander. Es ist zugleich ein erster echter Gradmesser in Richtung NFL-Playoffs.

Vorteil Steelers

Die Heimmannschaft ist in einer starken Verfassung. Stolze acht Siege in Folge hat das Team um Quarterback Ben Roethlisberger eingefahren. Die letzte Niederlage gab es in Week 5 gegen die Jacksonville Jaguars (9:30). Am letzten Wochenende erfolgte ein knapper Erfolg über AFC-North-Rivale Baltimore (39:38). Damit sicherten sich die Steelers vorzeitig den Divisionstitel sowie das damit einhergehende Playoff-Ticket.

Patriots mit Niederlage im Gepäck

Ganz anders ist der Gemütszustand bei New England. Der Titelverteidiger kassierte zuletzt im Monday Night Game in Miami (20:27) eine krachende Niederlage. Die Patriots um Star-Quarterback Tom Brady erreichten dabei bei elf Versuchen nicht einmal eine einzige Third Down Conversion. Das ist der schlechteste Wert seit 1991. Zuvor allerdings feierten auch die Pats acht Siege in Serie. Hoffnung für das Duell mit den Steelers macht die Rückkehr von Rob Gronkowski, der seine Sperre abgesessen hat.

Bilanz pro New England

In der jüngeren Vergangenheit hatten die Steelers gegen die Patriots nicht viel zu bestellen. Seit 2013 setzte es für Pittsburgh gegen New England in vier Spielen vier Niederlagen – und das mitunter sehr deutlich: 31:55, 21:28, 16:27 in der Regular Season und ein 17:36 im AFC-Championship-Game der vergangenen Saison. Die aktuelle Ausgangslage lässt auf eine spannendere Partie als zuletzt hoffen.

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen