Skispringen: Auftakt zur Vierschanzentournee

Die Vierschanzentournee ist das sportliche Highlight zum Jahreswechsel. Die weltbesten Flugkünstler messen sich an vier traditionsreichen Schanzen. In der bisherigen Saison sticht vor allem Ryoyu Kobayashi hervor. Der Japaner dominiert derzeit die Konkurrenz und gilt als Favorit Nummer 1 auf den Gewinn des Goldenen Adlers.

Zum Auftakt der 67. Vierschanzentournee geht es am 30. Dezember auf die Schattenbergschanze nach Oberstdorf im Allgäu. Über 25.000 Fans schreien die Athleten ins Tal. Mit der großen Olympiaschanze in Garmisch-Partenkirchen geht es keine zwei Tage später weiter, ehe am 4. Januar die Bergiselschanze im österreichischen Innsbruck wartet. Den Abschluss der Vierschanzentournee bereitet die Anlage in Bischofshofen.

Top-Favorit Kobayashi

Es gilt Vorjahressieger Kamil Stoch zu beerben. Dem Polen gelang im vergangenen Jahr der „Grand Slam“. Er holte sich auf allen Schanzen den Sieg. Das war zuvor nur dem Deutschen Sven Hannawald gelungen. Allerdings steht mit Ryoyu Kobayashi derzeit ein Athlet über allem. Der Japaner hat in dieser Saison fünf von sechs Springen gewonnen und will sich nun mit dem goldenen Adler des Vierschanzentournee-Gesamtsiegers krönen. Die Buchmacher geben dem Japaner die Quote 1.60.

Unglaublicher Absprung

Skispringen ist ein unglaublich fragiler Sport. Viele Dinge müssen zusammenpassen. Anlaufposition, der richtige Moment beim Absprung, die Flugposition und Landung. Keiner beherrscht derzeit dieses Zusammenspiel wie Kobayashi. Von allen Seiten erhält der bescheidene Japaner Lob. Daher sind sich auch alle Experten einig, dass der Sieg der Vierschanzentournee nur über Kobayashi geht.

DSV-Adler in Schlagdistanz

Die DSV-Adler zeigen sich mannschaftlich geschlossen. In jedem Wettkampf in dieser Saison landeten mindestens zwei Deutsche in den Top 10. Mit Karl Geiger sticht einer aus dem deutschen Team hervor. In den bisherigen Wettkämpfen landete der gebürtige Oberstdorfer immer unter den besten zehn Springern und krönte seine gute Form mit dem ersten Weltcupsieg seiner Karriere. Im schweizerischen Engelberg übertrumpfte der Allgäuer sogar den japanischen Überflieger Kobayashi. Damit ist Geiger die größte deutsche Hoffnung auf der Vierschanzentournee.

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen