Darts: PDC World Matchplay – ein Turnier der Superlative

Die besten Online Sportwetten Darts Close-up Gesicht schreiender Dartspieler

Eines der größten Darts-Events der Welt steht vor der Tür. Vom 22. bis 30. Juli findet in den Winter Gardens in Blackpool die 24. Auflage des PDC World Matchplay statt. Das Turnier steht der Weltmeisterschaft und der Premier League in puncto Preisgeld, Prestige und Stimmung in nur wenig nach.

Gary Anderson, Phil Taylor, Peter Wright, Michael van Gerwen, Raymond van Barneveld – das Who’s who der internationalen Darts-Szene gibt sich beim PDC World Matchplay die Ehre. Es geht um ein Preisgeld in Höhe von 560.000 Euro, dem höchstdotierten Gewinn bei einem Major-Turnier.

Dominanz von „The Power“

Seit 1994 wird das World Matchplay jährlich ausgetragen und gehört damit zu den ältesten und prestigeträchtigsten Turnieren im Darts-Sport. Rekordgewinner ist Altstar Phil Taylor, der sich 15 Mal den Titel sicherte. Insgesamt gewannen neben „The Power“ erst sechs weitere Spieler das Turnier, in den letzten beiden Jahren jeweils Michael van Gerwen.

2002 wurde erstmals ein Neun-Darter von Taylor geworfen. Seitdem schafften dieses Kunststück Raymond Van Barneveld (2010), John Part (2011), Van Gerwen (2012) sowie Wes Netwon und abermals Taylor (beide 2014).

Auftakt mit Favoriten

Qualifiziert für das Turnier sind die Top 16 der PDC Order of Merit (Weltrangliste) sowie die Top 16 der Pro-Tour Order of Merit. Deutsche Teilnehmer sind in diesem Jahr nicht am Start.

Gleich zum Auftakt des Wettbewerbs stehen mit Gary Anderson, Peter Wright und Phil Taylor drei Mitfavoriten auf der Bühne. Ihre Gegner sind Christian Kist bzw. James Wilson. Die Buchmacher sehen Anderson (Quote 1.07) und Wright (Quote 1.10) ziemlich sicher in der nächsten Runde. Auch Taylor (Quote 1.30) ist im ersten Spiel bei seiner Abschiedsvorstellung im Winter Gardens der klare Favorit gegen Gerwyn Price.

Am zweiten Abend ist Van Barneveld (gegen Joe Cullen) ist gefordert. Titelverteidiger und Topfavorit Van Gerwen beendet die erste Runde am Montag gegen Stephen Bunting. Spätestens im Viertelfinale kann es zum Gigantenduell zwischen Taylor und Van Gerwen kommen.

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen