Das große Finale der Premier League – macht es Titelverteidiger van Gerwen?

Die besten Online Sportwetten Close-up Dart Spieler fokussiert Dartscheibe nach Wurf

Wow, dieser Donnerstag wird episch. In der O2 Arena in London kämpfen vier Spieler um den Gewinn der Darts Premier League. Mit von der Partie: Der amtierende Weltmeister und Titelverteidiger Michael van Gerwen, die Schotten Gary Anderson und Peter Wright sowie Altstar Phil Taylor, für den es der Abschied von der Premier League sein wird. Schon die Halbfinals versprechen eine Menge Spannung.

250.000 britische Pfund – das ist das Preisgeld, um das es am Donnerstag in der Londoner O2 Arena geht. Wohlgemerkt bei einem Darts-Turnier. Bei der Kneipensportart sind die Prämien in den letzten Jahren durch den Boom explodiert. Die Premier League ist nach der jährlichen Weltmeisterschaft im Dezember das prestigeträchtigste Turnier dieser Sportart.

Am Donnerstag finden zunächst die Halbfinals statt, anschließend kommt es dann zum großen Finale der beiden Halbfinalgewinner. Mit einer Quote von 1,55 gilt Michael van Gerwen bei unseren Buchmachern als der große Favorit auf das satte Preisgeld. Während Peter Wright (5,00) und Gary Anderson (6,25) noch in Sichtweite sind, ist – so komisch es auch klingen mag – Rekordweltmeister Phil Taylor der große Außenseiter bei diesem Super-Event. Sein Sieg würde das 11,50-fache des Einsatzes bringen.

Anderson fordert „Mighty Mike“, Taylor will gegen „Snakebite“ überraschen

Bereits im Halbfinale kommt es zur Neuauflage des letzten WM-Finales zwischen Michael van Gerwen und Gary Anderson. Es ist außerdem das dritte Duell in der laufenden Premier League-Saison. Begegnung Nummer 1 endete am ersten Spieltag mit einem 6:6, noch gar nicht so lange her ist das Duell in Runde 15 (11. Mai), das van Gerwen 7:4 für sich entschied. Auch in der Gesamtbilanz hat der Niederländer die Nase gegenüber Anderson vorne. Von 35 Partien gewann er 22, elf endeten zu Gunsten von Anderson, zwei Premier League-Spiele fanden keinen Sieger. Auch hier ist van Gerwen (1,30) natürlich gegenüber Anderson (3,30) klarer Favorit.

Deutlich spannender dürfte die Partie zwischen Peter Wright und Phil Taylor werden. Der Engländer gehört nicht zu den Lieblingsgegnern von Wright. Von den letzten drei Duellen konnte der Schotte nämlich nur eins gewinnen. Und das obwohl Taylor mittlerweile das Alter von 56 Jahren anzumerken ist. Im Head-to-Head-Vergleich liegt der Altstar noch mit 16:9 in Front. 2014, 2015 und 2016 gab es in der Premier League jeweils ein Remis. Trotz der Match-Historie wäre ein Finaleinzug von Taylor (2,55) eine Überraschung.

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen