Hamilton mit Ablenkungsmanöver

Noch 2 Wochen, dann beginnt die Formel-1-Saison 2017. Die Königsklasse des Motorsports startet mit dem Australien-GP in Melbourne in das neue Jahr. Nach dem Rücktritt von Weltmeister Nico Rosberg ist dessen ehemaliger Teamkollege Lewis Hamilton mehr denn je der Favorit auf den Gesamtsieg. Davon will der Brite allerdings offiziell nichts wissen.

Wer beerbt Nico Rosberg als Weltmeister? Bei vielen Experten geht der Titelgewinn nur über Lewis Hamilton. Auch bei unseren Buchmachern hat der Brite mit einer Quote von 1.95 die Nase vorn. Der 32-Jährige selbst schiebt die Favoritenrolle allerdings der Konkurrenz zu: „Ich weiß nicht, ob wir so schnell fahren können wie Ferrari.“ Ungewohnt leise Töne des sonst so forschen Mercedes-Piloten.

Druck als Nummer 1

Fakt ist: Lewis Hamilton sitzt in dem wohl schnellsten Boliden der Formel 1. Seit 3 Jahren dominiert Mercedes das Geschehen auf den Rennstrecken nach Belieben. Seit 2014 gewann der deutsche Rennstall 3 Mal in Folge die Konstrukteurs-WM. In jedem dieser Jahre triumphierte auch ein Mercedes-Pilot in der Fahrerwertung. Hamilton wurde in der letzten Saison Vizeweltmeister, gewann in den beiden Jahren davor den WM-Titel und weist mit 32 Jahren eine Menge Erfahrung auf. All diese Punkte sprechen klar für ihn als Top-Favorit auf den diesjährigen Gesamtsieg.

Aber: Seit dem Rücktritt von Rosberg ist Hamilton die klare Nummer 1 bei Mercedes. Jeder erwartet Siege in Serie vom Briten. Wohl noch nie war der Druck des Gewinnenmüssens auf ihn so groß wie in dieser Saison. Sein Understatement ist daher nur ein Schachzug, um notfalls ein Alibi in der Hinterhand zu haben, falls es zum Auftakt in Melbourne nicht direkt rund laufen sollte.

Ob seine Psychospielchen überhaupt funktionieren, steht auf einem anderen Blatt. Die Konkurrenz kauft ihm seine Zurückhaltung mit großer Wahrscheinlichkeit sowieso nicht ab. Darauf lässt auch folgende Aussage von Red-Bull-Teamchef Christian Horner schließen: „Lewis versucht doch nur, so viel Druck wie möglich auf alle anderen zu schieben. […] In meinen Augen ist er ein größere Favorit als je zuvor.“

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen