Grand Slam of Darts: Souveräne Favoriten-Auftritte in der Gruppenphase

Die besten Online Sportwetten Close-up Darts zwei Spieler handshake

Derzeit findet zum elften Mal in der Civic Hall in Wolverhampton der Grand Slam of Darts statt. Nach vier Tagen ist die Gruppenphase des Major-Turniers abgeschlossen und es lässt sich festhalten, dass sich fast alle Favoriten durchgesetzt und für die erste K.O.-Runde qualifiziert haben.

Es ist eines der außergewöhnlichsten Turniere im Darts-Kalender – der Grand Slam of Darts. Es ist das einzige Major-Event, bei den Spieler beider Verbände – PDC und BDO – gegeneinander antreten. Weniger kurios waren die bisherigen Ergebnisse der Veranstaltung 2017. Lediglich Simon Whitlock musste als favorisierter Spieler bereits nach drei Duellen in der Gruppenphase die Segel streichen. Der Australier holte gegen Gary Anderson, Berry van Peer und Cameron Menzies nicht einen einzigen Sieg, obwohl er zuletzt wieder aufsteigende Form gezeigt hatte.

Sextett noch mit weißer Weste

Ganz anders traten Michael van Gerwen, Gary Anderson, Mensur Suljovic, Stephen Bunting, Daryl Gurney und Raymond van Barneveld auf. Alle sechs Spieler blieben in der Vorrunde ohne Niederlage, Gurney gab in drei Partien insgesamt sogar nur fünf Legs ab! Trotzdem gehört der Nordire nicht zum ganz engen Favoritenkreis. Sollte der 31-Jährige das Major-Turnier gewinnen, würde Quote 21,00 fällig werden.

Deutlich höher sind Chancen, dass van Gerwen oder Anderson am Ende die Siegprämie von 100.000 Pfund mit nach Hause nehmen. Die Nummer eins und Nummer drei der Order of Merit werden von unseren Buchmachern als ganz große Favoriten geführt. Quote 1,70 sollte der Niederländer das Rennen machen, Quote 6,25 sollte Anderson das Turnier zum ersten Mal gewinnen.

Unglückliche Auslosung für Suljovic

Unter den besten 16 beim Grand Slam of Darts findet sich auch ein Spieler aus dem deutschsprachigen Raum wieder. Der Österreicher Mensur Suljovic siegte sich mit drei Erfolgen souverän durch die Gruppe und trifft im Achtelfinale nun auf den BDO-Spieler Berry van Peer. Alles andere als ein deutlicher Sieg über den Niederländer wäre eine Überraschung. Dies verdeutlicht auch unsere Quote: 1,04. Danach müsste der Österreicher allerdings ein dickes Brett bohren. Im Erfolgsfall würde im Viertelfinale aller Voraussicht nach der zweimalige Weltmeister Gary Anderson warten. Immerhin kann Suljovic erst im Finale auf den Weltranglistenersten van Gerwen treffen.

Alle Wetten zum Grand Slam of Darts finden Sie hier.

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen