Premier League Darts: 3. Spieltag in Dublin

Die besten Online Sportwetten Dart Close-up Dartscheibe mit Dartpfeile

Die Premier League Darts ist nach der Weltmeisterschaft der wichtigste Wettbewerb des Präzisionssports. Nach zwei Spieltagen thront der dreimalige Weltmeister Michael van Gerwen noch ungeschlagen an der Tabellenspitze. Für Spieltag 3 geht es in die irische Hauptstadt Dublin.

Bereits zum 15. Mal messen sich die besten Dartspieler der Welt in der Premier League Darts. Die ersten vier Spieler der Weltrangliste sind automatisch für diesen Wettbewerb qualifiziert. Die übrigen sechs Teilnehmer werden von der Professional Darts Corporation (PDC) eingeladen.

Modus

Zunächst spielt jeder gegen jeden. Nach neun Spieltagen scheiden die beiden Letztplatzierten aus. In der siebenwöchigen Endrunde werden dann die besten vier Spieler ermittelt, die Ende Mai in London den Sieger ermitteln. In diesem Jahr überraschen die Organisatoren mit einem Novum.

Anderson sagt ab

Weil der Weltranglistenvierte Gary Anderson seine Teilnahme aus gesundheitlichen Gründen absagte, entschied sich die PDC pro Austragungsort einem „Herausforderer“ die Chance zu geben Premier League Luft zu schnuppern. Neun Spieler werden auf die jeweiligen Austragungsorte verteilt. So wird am 21. März Deutschlands Nummer 1 Max Hopp in Berlin auf der Bühne stehen.

Heimspiel für Lennon

In dieser Woche geht es für die Protagonisten auf die grüne Insel. In Dublin bekommt es der Ire Steve Lennon mit Peter Wright zu tun. Der Schotte ist mit zwei Unentschieden mäßig in die Saison gestartet. Gegen den 25-jährigen Lokalmatador will Wright seinen ersten Sieg einfahren (Quote 1.51).

Hitziges Duell

Den Abend wird eine Partie eröffnen, deren Akteure in der Vergangenheit negativ auffielen. Der Waliser Gerwyn Price ist nach seinen verbalen Reibereien mit Gary Anderson im Finale des Grand Slam of Darts für die Fans ein rotes Tuch. Der 33-Jährige wird seitdem von den Zuschauern ausgebuht. Sein Kontrahent James Wade fiel bei der letzten WM negativ auf, als er sich im Spiel gegen den Japaner Seigo Asada zu ähnlichen emotionalen Ausbrüchen verleiten ließ. Die Buchmacher sehen in diesem hitzigen Duell den Waliser (Quote 2.35) knapp vor dem Premier League-Sieger von 2009 (Quote 2.50).

Aktueller gegen ehemaligen Weltmeister

Das Duell des Abends bestreiten der ehemalige Weltmeister Rob Cross und der aktuelle Champion Michael van Gerwen. Der Niederländer steht mit zwei Siegen aus zwei Spielen an der Spitze des Tableaus. Der Brite ist auch noch ungeschlagen, musste aber zum Auftakt ein Unentschieden (6:6) gegen Peter Wright schlucken. Mit der Quote von 1.47 ist „Mighty Mike“ im Duell der Weltmeister der klare Favorit. Die Bookies sehen den 29-Jährigen auch als Top-Kandiat auf den Gesamtsieg (Quote 1.45).

Die Partien des 3. Spieltags:

Gerwyn Price – James Wade

Steve Lennon – Peter Wright

Michael van Gerwen – Rob Cross

Michael Smith – Daryl Gurney

Mensur Suljovic – Raymond van Barneveld

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen