Das sind die Highlights der Ski-WM

Vom 5. bis zum 17. Februar stehen im schwedischen Are die goldenen, silbernen und bronzenen Medaillen im Fokus der Öffentlichkeit. Es geht um die Titel bei der alpinen Ski-Weltmeisterschaft. Wir verschaffen Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Rennen der knapp zwei Wochen.

Die erste Medaillenentscheidung gibt es gleich am ersten Tag der Ski-WM zu bestaunen. Am Dienstag, den 5. Februar, kämpfen die Damen um Gold im Super-G! Zwar gewann Superstar Mikaela Shiffrin drei der fünf ausgetragenen Rennen in dieser Disziplin, allerdings zeigte die US-Amerikanerin im letzten Renne vor der WM, dass die durchaus schlagbar ist. Die Österreicherin Nicole Schmidhofer holte sich Platz 1 in Garmisch-Patenkirchen. Auch der Liechtensteinerin Tina Weirather und der Schweizerin Lara Gut-Behrami ist durchaus ein Sprung aufs Treppchen zuzutrauen.

Letzte Rennen von Svindal

Hochemotional wird es werden, wenn die Entscheidungen der Herren im Super-G (6. Februar) und in der Abfahrt (9. Februar) auf dem Programm stehen. Beide Wettbewerbe gehören zu den Highlights der Ski-WM. Zudem werden es die beiden letzten Rennen von Legende Aksel Lund Svindal sein. Der Doppel-Olympiasieger hatte vor Kurzem bekannt gegeben, dass die Schmerzen im lädierten Knie zu groß seien und er deswegen seine Karriere nach der Weltmeisterschaft beenden werde. Die großen Favoriten auf der Abfahrt sind inzwischen jedoch andere. Dominik Paris und Beat Feuz dominieren diese Disziplin in diesem Winter fast nach Belieben. Paris gewann zuletzt zum dritten Mal in seiner Karriere das Hahnenkammrennen, das zu den schwierigsten der Welt gezählt wird.

Shiffrin und Hirscher Favoriten in Technik-Wettbewerben

Nachdem die Speedwettbewerbe in der ersten Woche abgehandelt werden, folgen die Technik-Disziplinen im zweiten Teil der WM. Hier schielen natürlich vor allem die Superstars Mikaela Shiffrin und Marcel Hirscher auf die Goldmedaillen. Beide führen ihren Gesamtweltcup mit großem Vorsprung an und sind besonders im Riesenslalom (Damen: 14. Februar, Herren: 15. Februar) und im Slalom (Damen: 16. Februar, Herren: 17. Februar) kaum zu schlagen.

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen