WM: Deutschland ohne Chancen, China mit 9. Titel in Serie

Die besten Online Sportwetten Tischtennis Close-up Tischtennisspieler im Spiel

Vor wenigen Wochen wurde der FC Bayern zum 6. Mal in Folge deutscher Fußballmeister. Die Fans der Bundesliga stöhnen über die gähnende Langeweile an der Tabellenspitze. Dabei wird die Dominanz der Münchner sogar noch einmal übertroffen. Und zwar im Tischtennis. Die chinesische Auswahl gewann am Wochenende ihren neunten WM-Titel in Folge.

In den vergangenen Tagen gingen im schwedischen Halmstad die Tischtennis-Team-Weltmeisterschaften über die Bühne. Die deutschen Mannen um Star Timo Boll präsentierten sich mehr als gut. Nach Platz eins in der Gruppenphase schlugen die Deutschen auf dem Weg ins Finale anschließend Brasilien und Südkorea.

Traumfinale perfekt

Dank der guten Leistungen machten die DTTB-Spieler das von Experten prognostizierte Traumfinale zwischen den Deutschen und den Chinesen perfekt. Doch hier war Endstation für Boll & Co. Mit 3:0 siegte die Übermacht aus China. Deutschland muss somit weiterhin auf den ersten WM-Sieg im Team-Wettbewerb warten.

China verlor kein Spiel

Wie groß der qualitative Vorsprung der Chinesen ist, wird schnell deutlich, wenn man einen Blick auf die Zahlen der jüngsten WM wirft. Alle acht Duelle entschieden die Spieler aus der Volkrepublik für sich. Bei der WM 2018 gab es keinen Akteur, der einen Chinesen besiegen konnte. In der Vorrunde gaben die Mannen aus Asien sogar nur drei Sätze ab.

Für Chinas Männer war es der neunte Titel bei einer Weltmeisterschaft – in Serie! Insgesamt besetzten sie schon 21 Mal den Platz an der Sonne. Eine unglaubliche Bilanz.

Damen: Seit 1975 nur drei Länder Weltmeister

Noch viel einseitiger ist die Sache bei den Damen der Tischtennis-Zunft. Auch hier dominieren die Chinesinnen nach Belieben. In Halmstad gab es zwar nur den vierten Titel in Serie, dafür gab es seit 1975 nur zwei andere Länder neben China, die es schafften, sich die Krone des Damen-Tischtennis aufzusetzen. 1991 war es eine Mischmannschaft aus Süd- und Nordkorea, die den Chinesinnen aufhielt und 2010 siegte Singapur.

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen