Nationalmannschaft: Paul Zipser erstmals seit 2016 nominiert

Der ehemalige NBA-Profi Paul Zipser ist zurück in der deutschen Basketballnationalmannschaft. Bundestrainer Henrik Rödl nominierte den 24-jährigen Flügelspieler, der zuletzt 2016 ein Länderspiel bestritten hatte, für die letzten zwei WM-Qualifikationsspiele in Israel am 21. Februar (18.30 Uhr) und in Bamberg gegen Griechenland (24. Februar, 18 Uhr).

Es geht wieder bergauf für Zipser

Für den 2,03 Meter großen Shooting Guard, der ein schwieriges letztes Jahr hinter sich hat, scheint es damit wieder aufwärts zu gehen. Nachdem sich Zipser in den USA bei den Chicago Bulls nicht durchsetzen konnte und ihn außerdem ein Ermüdungsbruch im linken Fuß außer Gefecht setzte (auch um eine OP kam er nicht herum), hatte er zuletzt monatelang keinen Verein.

Der gebürtige Heidelberger hielt sich in Deutschland fit und schuftete bei seinem Heimatverein MLP Academics für sein Comeback. Unter anderem arbeitete Zipser intensiv mit Bundestrainer Rödl zusammen. Die harte Arbeit zahlt sich nun aus: Zunächst fand Zipser im Januar mit dem spanischen Erstligisten San Pablo Burgos einen neuen Verein, jetzt folgte die Nationalmannschafts-Nominierung für die WM-Qualifikationsspiele.

Nationalteam kann noch Erster werden

In der Gruppe L der WM-Qualifikation hat es Deutschland noch in der eigenen Hand, Erster zu werden. Vor den abschließenden beiden Partien in Israel und gegen Griechenland ist das DBB-Team mit 19 Zählern (neun Siege, eine Niederlage) Tabellenzweiter, punktgleich mit Spitzenreiter Griechenland. In der Sechsergruppe qualifizieren sich die ersten drei Mannschaften für die WM 2019, die vom 31. August bis zum 15. September in China ausgetragen wird.

Der kommende Gegner Israel rangiert mit 14 Zählern auf Platz fünf und braucht dringend einen Sieg, um die Chance auf eine erfolgreiche WM-Qualifikation zu wahren. Die DBB-Auswahl ist aber klarer Favorit. Im letzten Spiel gegen Griechenland sieht die Rollenverteilung anders aus. Wir können wohl einen spannenden Showdown im Kampf um Platz eins erwarten – vielleicht sogar mit Rückkehrer Paul Zipser als Matchwinner?

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen