Los Angeles Lakers: LeBron James nimmt Fahrt auf

Die Vorfreude steigt! In knapp einer Woche beginnt die neue Saison in der NBA. Mit dabei sind auch zehn deutsche Spieler und damit so viele wie noch nie. Mit Issac Bonga und Moritz Wagner wechselten zwei Talente der Marke „Made in Germany“ zu den Los Angeles Lakers. Außerdem ließ der neue Superstar in Los Angeles, LeBron James, schonmal aufhorchen.

Im Westen zieht ein Sturm auf! Nach dem spektakulären Wechsel von LeBron James zu den Los Angeles Lakers, richten sich alle Blicke nach Kalifornien. Es wird spannend, ob die Truppe aus der Stadt der Engel dem amtierenden Meister aus Oakland Paroli bieten kann. Vor allem James dürfte motiviert sein die Golden State Warriors zu stürzen. Mit Cleveland hatte LeBron vergangene Spielzeit in den Finals gegen die Warriors mal wieder den Kürzeren gezogen. Nun der erneute Angriff -dieses Mal allerdings im gelben Trikot der Lakers.

Durchwachsene Vorbereitung

Die Vorbereitung auf die neue Spielzeit verlief holprig. In der Pre-Season setzte es zum Auftakt zwei Pleiten gegen die Denver Nuggets (107:124 und 111:113), ehe der Meister von 2010 gegen die Sacramento Kings den ersten Sieg einfuhr (128:123). Im Stadtduell gegen die Clippers zogen die Lakers dann den Kürzeren und verloren mit 87:103. Eine Woche bevor es ernst wird in der besten Basketballliga der Welt, kommt die Truppe um LeBron James ins Rollen. Gegen eben jene Golden State Warriors gewann der 16-malige Meister mit 123:113. Der Star-Neuzugang brauchte eine Halbzeit, um zu glänzen. In 18 Minuten zeigte King James, dass er ein Ausnahmekönner seines Sportes ist. 15 Punkte, zehn Rebounds und fünf Assists gelangen LeBron gegen den aktuellen Meister. Aber nicht genug: Sekunden vor Ablauf der Uhr, verwandelte James einen Wurf aus etwa zehn Meter zur 61:57-Halbzeitführung.

Bonga mit Kurzeinsatz

Sieben Minuten und 55 Sekunden Spielzeit genoss der 18-jährige Issac Bonga im Spiel gegen die Warriors. Der im Sommer an Position 39 gedraftete Rheinland-Pfälzer kam immerhin auf zwei Punkte und einen Steal. In Geduld üben muss sich weiterhin der zweite Deutsche im Team der Lakers. Moritz Wagner, der vergangene Saison mit Michigan in der NCAA für Furore sorgte, laboriert an einer Knieverletzung. Für den Auftakt gegen Portland wird es nicht reichen. Trotz King James im sehen die Bookies die Kalifornier gegen die Trail Blazers nicht in der Favoritenrolle (Quote 2,25).

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen