Königsklasse on Ice

Bevor in drei Wochen die Deutsche Eishockey Liga beginnt, startet am Wochenende die Champions Hockey League (CHL). Europas beste Eishockey Vereinsmannschaften sind auf dem Eis, mit dabei auch drei deutsche Klubs.

Gespielt wird in acht Gruppen á vier Teams. In Hin- und Rückspiel geht es darum einen der ersten beide Plätze zu ergattern, die das Ticket zum Achtelfinale sind. Auch die K.o.-Spiele werden, wie in der Gruppenphase, in Hin- und Rückspiel ausgetragen. Das Finale sucht in einem einzigen Spiel Europas beste Mannschaft. Der Wettbewerb wird erst seit 2014 gespielt, für die deutschen Teams war bislang spätestens im Achtelfinale Endstation.

München mit machbarer Gruppe

Der deutsche Meister Red Bull München bekommt es in Gruppe B mit TPS Turku aus Finnland, den Malmö Redhawks aus Schweden und dem vermeintlich leichtesten Gegner, HK Junost Minsk aus Weißrussland, zu tun. Zum Auftakt sind die Bullen auch gleich gegen die Weißrussen in eigener Halle gefordert. In der Vorbereitung suchten sie bislang ihre Form. Bei einem Einladungsturnier in Garmisch Partenkirchen unterlagen die Münchner dem HC Bern mit 1:4 und Sparta Prag sogar mit 1:8. Im ersten Pflichtspiel der Saison sehen die Buchmacher die Bullen trotzdem als Favoriten. Quote 1,35 gibt es auf den Sieg des EHC München. Im Vorjahr haben die Bullen die Gruppenphase überstanden und mussten sich im Achtelfinale dem HC Bern aus der Schweiz geschlagen geben, daher gehören die Münchner auch nur zum erweiterten Favoritenkreis auf den Titel (Quote 23,00).

Berlin und Nürnberg peilen das Achtelfinale an

Der Vizemeister aus Berlin hat in Gruppe D nur einen echten Brocken vor der Brust. Der HC Kometa Brünn ist 13-maliger tschechischer Meister und hat es vergangene Spielzeit bis ins Viertelfinale geschafft. Komplettiert wird die Gruppe mit dem EV Zug aus der Schweiz und dem HK Njoman Hrdona aus Weißrussland. Auf dem Weg ins Achtelfinale sollten sie zum Auftakt gegen Zug gewinnen. (Quote 2,30).

Die Ice Tigers aus Nürnberg sind zum ersten Mal in der Königsklasse des europäischen Eishockeys vertreten und haben gute Chancen die K.o.-Phase zu erreichen. In Gruppe F erwarten die Franken den französischen Meister aus Rouen, Hradec Kralove aus Tschechien und dem wohl stärksten Gegner aus der Gruppe, den achtmaligen und aktuellen finnischen Meister Oulun Kärpät. Die Franken müssen zum Auftakt nach Tschechien und gehen dort als Außenseiter aufs Eis (Quote 2,70).

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen