NHL: Liga steuert auf neue Hattrick-Bestmarke zu

Die besten Online Sportwetten Close-up zwei Eishockeyspieler auf dem Eis Duell

In der NHL fallen die Tore wie am Fließband. In dieser Saison sind besonders dreifach-Torschützen in Mode. Schon 34 Mal gelang einem Spieler in der laufenden Spielzeit ein Hattrick – und dabei sind gerade einmal 35 der 82 Spieltage absolviert. Zum Vergleich: Am Ende der letzten Saison lag die Anzahl erzielter Hattricks bei 58.

Stellen die NHL-Spieler einen neuen Hattrick-Rekord für dieses Jahrtausend auf? Die bisherige Bestmarke in den 2000er-Jahren liegt bei 93. Sie wurde in der Saison 2000/01 aufgestellt. Eine Hochrechnung für diese Spielzeit lässt die Akteure zumindest in die Nähe kommen. Kann der aktuelle Schnitt gehalten werden, dann stehen am Saisonende 85 Hattricks zu Buche.

Neun Teams tanzen aus der Reihe

Bereits 30 verschiedene Spieler erzielten in dieser Saison drei oder mehr Tore in einem NHL-Spiel. Diese Akteure verteilen sich auf 22 Teams. Lediglich neun Klubs stellen noch keinen Dreifach-Torschützen. Kurios: Mit den Tampa Lightning und den Pittsburgh Penguins befinden sich die punktbeste Mannschaft der Liga und der amtierende Stanley-Cup-Champion unter diesen Klubs.

Drei Spieler an der Spitze

Superstar Alexander Ovechkin führt das Ranking mit den meisten Hattricks in dieser Saison an. Der Russe in Diensten der Washington Capitals schoss bereits in drei Partien mindestens drei Tore. Insgesamt steht der 32-Jährige bereits bei 20 NHL-Hattricks. John Tavares (New York Islanders) und Gabriel Landeskog (Colorado Avalanche) sind die beiden anderen Akteure, die in der laufenden Saison ein Drei-Tore-Kunststück wiederholen konnten.

Viele Hattrick-Premieren

Während das Gefühl eines Hattricks für das genannte Trio keine große Besonderheit mehr darstellt, erlebten viele Akteure ein Drei-Tore-Spiel in der NHL zum ersten Mal. Gleich 14 Spieler durften sich in der laufenden Spielzeit erstmals freuen, darunter waren mit Brock Boeser (Vancouver Grizzlies), Adrian Kempe (Los Angeles Kings) und Alex DeBrincat (Chicago Blackhawks) auch drei Rookies.

Übrigens: In der NHL wird auch an Heilig Abend gespielt. 13 Partien stehen dann auf dem Programm. Unter anderem kommt es zum Aufeinandertreffen der jeweiligen Division-Tabellenführer Vegas Golden Knight und Washington Capitals.

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen