NHL: Vegas Golden Knights ist alles zuzutrauen

Wer hätte damit vor der Saison gerechnet? Die Vegas Golden Knights spielen ihre erste Spielzeit in der NHL und führen nach etwas mehr als der Hälfte aller absolvierten Partien die Liga an. Die Playoffs sind längste keine Utopie mehr.

Die Geschichte der Vegas Golden Knights kann nur der Sport erzählen. Die Franchise wurde erst im vergangenen Jahr gegründet. Nie zuvor hatte die Stadt Las Vegas einen Klub in eine der vier großen Sportligen der USA. Dass das Team nach etwas mehr als die Hälfte aller Spiele die Liga anführt, konnte nicht im Geringsten erwartet werden.

Team von der Resterampe zusammengestellt

Noch am 20. Juli hatte der Klub keinen einzigen Spieler unter Vertrag. Erst einen Tag später konnte Manager George McPhee den Kader zusammenstellen. Im sogenannten Expansion Draft durfte er von jedem der dreißig anderen NHL-Teams einen Spieler auswählen. Da die Top-Stars und die Talente durch die abgebenden Klubs geschützt wurden, blieben nur Spieler aus der zweiten Reihe für Las Vegas übrig. Das macht den Erfolg des Teams umso wundersamer.

Playoff-Teilnahem in Reichweite

Nach 47 Spielen stehen die Golden Knights auf dem ersten Platz der Western Conference. In der gesamten Liga hat nur Stanley-Cup-Favorit Tampa Bay mehr Punkte auf dem Konto. Allerdings hat der Klub aus Florida auch eine Partie mehr absolviert. Gewinnt Las Vegas sein Match gegen die New York Islanders , kann die Mannschaft wieder zum besten Team der NHL aufsteigen. Schon jetzt beträgt der Vorsprung auf den letzten Playoff-Rang elf Punkte.

Tragödie schweißt zusammen

Wurde der Eishockey-Standort Las Vegas zu Beginn noch belächelt, gilt er aktuell als heißestes Eisen in der NHL. Das hat auch mit dem Terroranschlag vom 1. Oktober zu tun. Dieses schreckliche Ereignis hat das Team und die Bevölkerung der Stadt ganz eng zusammengeschweißt. Die Unterstützung der Zuschauer ist elektrisierend. Die Stimmung in der T-Mobile Arena gilt als beste der gesamten Liga. Nicht umsonst sind die Golden Knights mit 19 Heimsiegen das stärkste Heimteam der NHL.

Krönung mit dem Stanley Cup?

Mit der Euphorie im Rücken ist der Mannschaft alles zuzutrauen. Die Quote, dass die Las Vegas Golden Knights den Stanley Cup gewinnen, liegt aktuell bei 10,25. Nur den Tampa Bay Lightning (Quote 7,00) werden größere Chancen eingeräumt. Noch zu Saisonbeginn stand Las Vegas ganz am Ende der Liste der Buchmacher-Favoriten. Aber der Sport schreibt mal wieder seine ganz eigene Geschichte …

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen