Vegas Golden Knights: Fleury wird das Gesicht der neuen Franchise

In der kommenden NHL-Saison, die im Oktober startet, werden nicht wie bisher 30 Teams sondern 31 Mannschaften um den Stanley Cup kämpfen. Mit den Vegas Golden Knights wurde die beste Eishockey-Liga der Welt vergrößert. Damit die Franchise auch mit einem halbwegs konkurrenzfähigen Rooster an den Start geht, gab es nun den Expansion Draft. Das Ergebnis: Der dreimalige Stanley Cup-Gewinner Marc-Andre Fleury ist der Star der Knights. Auch ein Schweizer ist im vorläufigen Aufgebot.

Lange wurde darüber spekuliert: Wen schnappen sich die Las Vegas Knights im Expansion Draft? Am Mittwoch hat die neue Franchise ihren Kader für die 101. NHL-Saison bekanntgegeben. Während z.B. die Montreal Canadiens alle Spielzeiten mitgemacht haben, ist es für die Knights die allererste NHL-Spielzeit.

Bei einem Neueinstieg einer Franchise ist es so, dass sich diese ihren Kader mit Spielern aus anderen Klubs frei zusammenstellen können. Die anderen 30 NHL-Teams hatten die Möglichkeit, elf ihrer wichtigsten, talentiertesten Spieler auf eine Safe-List zu setzen. Diese Akteure konnten von den Knights nicht gewählt werden.

Sbisa einziger Spieler aus deutschsprachigem Raum

Trotz der Schutzvorkehrungen der anderen Teams haben es die Knights geschafft, eine schlagfertige Mannschaft auf die Beine zu stellen. Mit Marc-Andre Fleury haben sie ab sofort sogar einen dreimaligen Stanley Cup-Gewinner in ihren Reihen. Der kanadische Goalie wurde von den Pittsburgh Penguins, mit denen er 2009, 2016 und 2017 Meister wurde, nicht auf die Safe-List gesetzt. Somit stand einem Wechsel nach Nevada in die Glücksspielmetropole nichts mehr im Wege. Fleury absolvierte in seiner Karriere bereits 802 NHL-Partien.

Auch einen Spieler aus dem deutschsprachigen Raum hat es nach Las Vegas verschlagen. Luca Sbisa, Schweizer Nationalspieler und bisher bei Vancouver Canucks aktiv, steht zumindest im vorläufigen Kader der neuen Franchise. Viele Experten vermuten, dass Sbisa als Draft-Material gewählt wurde. Denn ab sofort können die Knights wie jedes andere Team auch mit den Konkurrenten Trades abschließen. Als Neuling gelten die Golden Knights natürlich als absoluter Außenseiter. Daher gibt es für den Stanley Cup-Sieg auch Quote 130,00!

Der gesamte Kader der Vegas Golden Knights:

Goalies

Marc-Andre Fleury, Jean-Francois, Calvin Pickard

Defense

Alexei Emelin, Derryck Engelland, Jason Garrison, Brayden McNabb, Jon Merrill, Marc Methot, Colin Miller, Griffin Reinhart, Luca Sbisa, David Schlemko, Nate Schmidt, Clayton Stoner, Trevor van Riemsdyk

Offense

Pierre-Edouard Bellemare, Connor Brickley, Cody Eakin, William Carrier, Erik Haula, William Karlsson, Brendan Leipsic, Oscar Lindberg, Jonathan Marchessault, James Neal, Tomas Nosek, David Perron, Teemu Pulkkinen, Chris Thorburn

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen