Kiev Major 2017 – Tournament Auswertung

Beim Kiev Major 2017 konnte man einige hochklassige Spiele der besten Dota2 Teams sehen. Die Diskussionen auf Reddit und die Highlights des Tournaments in diversen Twitch Channels werden Fans sicher noch einige Zeit beschäftigen. Team OG hatte letztendlich die Nase vorn und gewann den Titel, sowie 1 Million $ Preisgeld mit einem Sieg über Virtus.pro.

Hier eine Zusammenfassung aller Ereignisse.

Achtelfinale

Sechzehn Teams starteten nach der Gruppenphase ins Achtelfinale. Team Secret führten das Ranking an, Virtus.pro, Invictus Gaming und TNC Pro Team stellten den Rest der Top 4.

Die nächsten 4 waren die letztendlichen Sieger, OG auf fünfter Position, sowie Team Liquid, Digital Chaos und Thunderbirds auf den folgenden Plätzen.

Komplettiert wurde die Auswahl durch: Evil Geniuses, Team VGJ, Newbee, Team Random, Team Faceless, mousesports, iG Vitality und SG e-sports. Es versprach sehr interessante Spiele zu geben und wie zu erwarten war, wurde auch niemand wegen zu wenig Action enttäuscht.

Invictus Gaming trat gegen mousesports an und besiegten sie mit 2:1. Dieser Sieg brachte sie ins Viertelfinale gegen Team Liquid, die vorher Newbee geschlagen hatten.

Digital Chaos wurden 2:0 von Team VGJ besiegt, Virtus.pro hingegen hatten mit iG Vitality wenig Probleme und errangen diesen Sieg.

Team Faceless mussten sich ihren 2:1 Sieg gegen TNC Pro Team hart erkämpfen, ebenso wie OG gegen Team Random (auch 2:1). Evil Geniuses hatten es anscheinend leichter mit ihrem souveränen 2:0 Sieg gegen Thunderbirds. SG e-sports errang den letzten Viertelfinalsplatz mit ihrem 2:1 Sieg gegen Team Secret.

Viertel- und Halbfinale

Die Viertelfinalspiele waren wie erwartet alle knapp, alle endeten 2:1 und kreierten einige denkwürdige und spannende Momente. Invictus Gaming schlug Team Liquid, Virtus.pro eroberte den Sieg gegen Team VGJ, OG besiegte Team Faceless und die Evil Geniuses sicherten sich ihren Platz gegen SG e-sports. Damit gab es wenig Überraschungen aber dennoch einen großartigen Ausblick auf das Halbfinale.

Virtus.pro und Invictus Gaming prallten im ersten Halbfinale des Tages aufeinander und Virtus.pro konnte den klaren Sieg mit 2:0 davontragen. Pavel „0pasha“ Kvastunov überzeugte mit seiner starken Leistung als Magnus.

Im zweiten Halbfinale schenkten sich OG und Evil Geniuses nichts, auch wenn das letztendliche 2:0 eine klare Sprache für OG sprach. OG’s Mid Anathan „Ana“ Pham war in ausgezeichneter Verfassung und schaffte mit Ember Spirit im ersten Spiel eine grandiose KDA-Statistik von 11/3/12.

Im 2. Spiel überzeugte er dann mit Templar Assasin und einer Statistik von 11/6/14. Die derzeitige Teamzusammensetzung von OG errang damit das vierte große Finale und stellte damit einen DOta2 Team-Rekord auf.

Finale

OG überzeugte in einem furiosen Finale, in dem sie Virtus.pro 3:2 besiegten.

Vier harte Spiele wiesen den Weg zum fünften und finalen Entscheidungsspiel. OG musste in den ersten 35 Minuten stark ums Überleben kämpfen, aber ein meisterhaft ausgetragener Kampf bei Roshan brachte OG zurück ins Spiel. Ein ausgezeichnetes Comeback ebnete dem Team den Sieg ihres vierten Valve Major Titels.

Foto: Tal „Fly“ Aizik vom Dota2 Team OG. Zur Verfügung gestellt durch Patrick Strack/ESL One

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen