Mid Seasonal Invitational: SK Telecom gewinnt

Das Mid Season Invitational Europa zeigte wieder mal die Überlegenheit der südkoreanischen Teams. Insbesondere SK Telecom T1 ließen keinem gegnerischen Team eine Chance.

Die südkoreanischen Meister feierten einen 8:2 Rekord in der Gruppenphase und legten im Halbfinale sogar noch einen drauf. Mit 3:0 dominerten sie die taiwanesischen Herausforderer Flash Wolves auf ganzer Linie.

SK Telecom ließen sich auch im Finale nur wenig Anspannung anmerken und besiegten das europäische Team G2 Esports souverän mit 3:1.

Den ganzen Monat über wurde das Turnier in Brasilien ausgetragen. Die Gastgeber überraschten mit Fußball-Legende Ronaldo, der den Gewinnern ihre Medaillen überreichte. Ronaldo ist im brasilianischen eSport-Team CNB investiert, die Wahl des Stargastes war also themengebunden.

SK Telecoms Starspieler Lee „Faker“ Sang-hyeok und Hand „Peanut“ Wang-ho begeisterten ganz sicher viele Fans mit ihren teilweise unglaublichen Leistungen. Zwar ist Faker weithin als einer der weltbesten LoL-Spieler bekannt, aber Peanut schaffte es immer wieder ihm die Show zu stehlen, was selbst erfahrene eSports Spezialisten verblüffte.

Selbstverständlich war auch Peanut nur ein Teil der gut geölten Maschine, die SK Telecom in League of Legends darstellt. Und auch wenn seine Performance im Finale nichts zu wünschen übrig ließ, so waren es doch vor allem die frühen Spiele, die vielen Zuschauern den Atem stocken ließen. Insbesondere im Match gegen GIGABYTE Marines konnte Peanut einen professionellen Rekord aufstellen. Mit 15-2-5 hatte er die meisten Kills nach 15 überhaupt gesichert. Noch eindrucksvoller, wenn man berücksichtigt, dass er 14 davon schon nach 12 Minuten hatte!

Aber auch wenn mit SK Telecoms Sieg wieder mal so scheint: Im kompetitiven LoL dreht sich nicht alles nur um Südkorea. Zum Beispiel startet bald der EU Summer Split mit zahlreichen Teamänderungen, sowohl auf europäischer, wie auch nordamerikanischer Seite.

Mysterious Monkey und Ninjas in Pyjamas haben die letzten verfügbaren Plätze im EU-Event erworben, während in Nordamerika das Rekrutieren kein Ende nimmt. Yiliang „Doublelift“ Peng zum Beipspiel hat bei TeamSoloMid unterschrieben und wird beim Summer Split dabei sein.

Zwei weitere starke Teams, die am Turnier teilnehmen sind Immortals und CLG. Die beiden Teams haben 2 Key-Player in den letzten Wochen getauscht, nämlich Jake „Xmithie“ Puchero und Josh „Dardoch“ Hartnett.

Beide Spieler sind Jungler, aber das war es auch schon an Gemeinsamkeiten. Es wird spannend zu beobachten sein, wie Xmithies etwas mehr teamorientierter Ansatz zu Immortals passt. Dardoch hingegen ist ein ziemlicher Einzelgänger und es bleibt abzuwarten, ob CLG seine Tendenz zu Soloaktionen gut nutzen kann.

Auch in China passiert einiges. Beim LPL Tournament schaute man sich ein gut funktionierendes System vom EU LCS ab. Die höchstplatzierten Teams der Gruppenphase entscheiden abwechselnd, welches Team in den gegnerischen Gruppen platziert wird.

Alles in allem sieht es so aus, als würde auch dieser Sommer wieder viel für LoL-Fans bereithalten. Unzählige spannende Matches versprechen Spitzenunterhaltung. Insbesondere für versierte Wettende präsentieren sich zahlreiche Möglichkeiten auf Gewinne.

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen