The International 2017 – Das Turnier

Das größte eSports Turnier des Jahres, das The International 2017, endete in einem furiosen Finale zwischen Team Liquid und Newbee.

Team Liquid hat etwas geschafft, was noch nie in der Geschichte des “The International” erreicht wurde und ist bisher das einzige Team, dass ohne Matchverlust das Finale übersteht. TL schalteten Newbee 3:0 im Best of 5 aus.

Mit einem Gewinn von 10.860.000 $, also fast 45% des komplett ausgeschütteten Preisgeldes sind sie auch Rekordhalter. Noch nie zuvor hat ein Team, weder bei DotA2, noch bei einem anderen eSport, so viel gewonnen.

Insgesamt wurden 24.700.000 $ ausgeschüttet. Eine gigantische Summe, die seit letztem Jahr noch einmal um 3 Mio. $ gestiegen ist.

Newbee können sich aber auch nicht beschweren. Mit ihrem 2. Preis: 3.905.000 $ haben sie alles andere als einen Trostpreis bekommen, müssen allerdings auch damit leben, relativ blamabel 0:3 verloren zu haben.

Team Liquid: Turnierrückblick

Team Liquid wurde ursprünglich als Underdog angesehen, hatte also alles andere als Favoritenstatus. Sie wurden zwar nicht als schlecht angesehen, allerdings auch nicht als gut genug um es weiter als bis ins vordere Mittelfeld zu schaffen.
Schaut man sich ihr Leistung im letzten The International an, macht das auch Sinn. Sie waren nur auf Platz 7-8, nachdem sie 0:2 gegen Fnatic verloren haben. Seitdem haben sie aber an Fahrt aufgenommen und schon einige Erfolge verbuchen können und einige größere Turniere gewonnen.

Sowohl die Dream League Season 6 wie auch die StarLadder I-League Star Series Seson 3 konnten sie für sich entscheiden. Der letzte große Erfolg war der Sieg beim EPICENTER 2017. Dort schlugen sie Evil Geniuses mit 3:0, das Team, von dem viele annahmen es wäre der Top-Favorit für TI17 und vielleicht sogar das beste DotA2 Team überhaupt.

Performance im The International 2017

TL wurden in Gruppe A platziert. Einer der härtesten Gruppen des Turniers. Neben ihnen waren auch Evil Geniuses, Team Secret und LGD Gaming in der Gruppe.

In der extrem starken Gruppe schafften es Team Liquid wiederholt die Nase vorn zu haben und haben dabei so manche Erwartung übertroffen. Letztendlich bezwangen sie LGD Gaming und eroberten sich den Top-Platz der Gruppe.

Als Gewinner der Gruppe A durfte sich TL den nächsten Gegner aussuchen (Platz 3-4 aus Gruppe B). Sie entschieden sich für Invictus Gaming als besten Gegner und hätten damit nicht mehr daneben liegen können. Sie verloren 1:2 gegen IG und fielen damit direkt ins Lower Bracket.

Davon ließen sie sich allerdings nicht unterkriegen und gewannen zuerst gegen Team Secret und von da an jedes folgende Spiel, kämpften sich wieder ins Finale und gewannen das furios. Großartige Leistung und hervorragende Unterhaltung für alle Dota2 Fans.

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen