GP von Singapur: Stadtstaat ist Vettel-Gebiet

Die besten Online Sportwetten Close-up Formel 1 Rennfahrer Vettel Basecap Sonnenbrille

Gerade einmal drei Punkte trennen Lewis Hamilton und Sebastian Vettel derzeit im Gesamtklassement der Formel 1. Zuletzt siegte der Brite zweimal in Folge und zog so wieder an seinem Rivalen vorbei. Doch der Ferrari-Pilot darf auf Besserung hoffen. Schließlich ist die Strecke von Singapur, auf der am Sonntag der nächste Grand Prix stattfindet, das Gebiet von Vettel. Der Deutsche siegte dort schon viermal!

Österreich, Großbritannien, Ungarn, Belgien und zuletzt Italien – nach fünf Formel 1 Rennen in Folge in Europa reist der Zirkus um die Königsklasse des Motorsports nach Asien weiter. Am Sonntag geht der Große Preis von Singapur über die Bühne. Für Sebastian Vettel geht es in dem Stadtstaat vor allem darum, den Abstand zu Konkurrent Lewis Hamilton nicht größer werden zu lassen. Aktuell rangiert der Heppenheimer lausige drei Zähler hinter dem Briten auf Platz 2. Trotz des geringen Abstands liegt die Quote für den fünften WM-Titel des Deutschen bei 3,20!

Gute Erinnerungen an Singapur

Zuletzt musste sich Ferrari mit Vettel zweimal Mercedes geschlagen geben. Hamilton siegte sowohl in Belgien als auch in Italien. Allerdings machen zwei Faktoren Vettel nun wieder Hoffnung. Der erste Punkt: Singapur gehört zu den absoluten Lieblingsstrecken des viermaligen Weltmeisters. Bereits viermal konnte er schon in Singapur auf die höchste Stufe des Treppchens steigen. Punkt Nummer zwei: Die Strecken in Spa und Monza waren Hochgeschwindigkeitsstrecken. Der enge Stadtparcours von Singapur spricht eher das Auto von Ferrari als die Leistungsstarken Motoren von Mercedes an. Daher ist ein Ferrari-Sieg am Sonntag nicht unrealistisch. Quote 2,35, sollte am Ende Vettel siegen. Für einen Erfolg Hamiltons gibt es dagegen Quote 2,70.

Hülkenberg vor Negativ-Rekord

Traurig, aber wahr. In Singapur kann sich mit Nico Hülkenberg ein anderer deutscher Formel 1-Fahrer einen absoluten Negativ-Rekord „schnappen“. Der 30-Jährige startete bisher 128 Mal bei einem Formel 1-Grand Prix. 128 Mal reichte es nicht für das Treppchen. Am Sonntag kann er sich mit Rennen Nummer 129 den alleinigen Rekord für die meisten treppchenlosen Grand Prix der Geschichte sichern. Dreimal scheiterte er nur knapp und wurde Vierter. So richtig trösten kann ihn diese Statistik aber auch nicht. Sollte Hülkenberg den Rekord am Sonntag doch noch verhindern können und auf das Treppchen fahren, so winkt Quote 22,00!

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen