GP von Bahrain: Vettel das Nonplusultra in as-Sachir

Die besten Online Sportwetten Close-up Formel 1 Rennfahrer Vettel Siegerpose

Das war ein Saison-Start ganz nach dem Geschmack von Sebastian Vettel. Der Heppenheimer gewann das erste Rennen in Australien und verwies somit seinen Konkurrenten Lewis Hamilton auf Platz zwei. Der Weltmeister will nun am Sonntag in Bahrain den Anschluss an Vettel halten. Das Rennen wird wie schon in den vergangenen vier Jahren am späten Abend unter Flutlicht gefahren.

Es wird heiß in Bahrain. 31 Grad sind für den Sonntag in as-Sachir vorhergesagt. Die Niederschlagwahrscheinlichkeit liegt bei null Prozent. Kein Wunder, denn der Bahrain International Circuit liegt mitten in der Wüste. Dieser Fakt bereitet allen Teams große Probleme, denn kleine Sand- und Stabpartikel können zu Defekten im Getriebe, Motor oder sonstigen Bauteilen führen. Daher wird rund um die Strecke ein spezieller Kleber auf den Sand gesprüht, damit möglichst wenig Partikel auf den Parcours gelangen.

Geteilter Rekord mit Alonso

Trotz der schwierigen Bedingungen scheint sich Sebastian Vettel, der das erste Saison-Rennen in Australien gewann, in Bahrain ganz wohl zu fühlen. Der Deutsche gewann das den Grand Prix in as-Sachir bereits dreimal und ist zusammen mit Fernando Alonso Rekordsieger bei dem Wüstenrennen. Der Heppenheimer war 2012, 2013 und 2017 in Bahrain erfolgreich.

Rekordsieger unter den Konstrukteuren ist Ferrari. Der italienische Rennstall konnte auf dem Bahrain International Circuit bisher fünfmal gewinnen.

Quote 4,35 für Vettel

Trotz der guten Erfahrungen in Bahrain und des Auftakt-Sieges gilt Vettel nicht als Favorit für den Grand Prix am Sonntag. Unsere Buchmacher sehen Weltmeister Lewis Hamilton noch deutlich vor dem Deutschen. Quote 1,55, wenn Hamilton am Ende ganz oben auf dem Treppchen steht, Quote 4,35, wenn Vettel im zweiten Rennen den zweiten Erfolg einfahren kann.

Die Wüstenstrecke gilt als eine der sichersten im Rennkalender. Grund: Der Bahrain International Circuit hat enorm große Auslaufflächen zu bieten. Eine weitere Besonderheit ist der Fakt, dass der Sieger aus Respekt vor den islamischen Bräuchen keinen Sekt verspritzen darf. Stattdessen wird ein Gemisch aus Rosenwasser und Granatapfel-Saft verwendet.

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen