Japan-GP: Nur der Wettergott kann die Spannung zurückbringen

Die besten Online Sportwetten Close-up Formel 1 roter Rennwagen auf Rennstrecke

Ob Lewis Hamilton schon einen Platz in seinem üppig gefüllten Trophäenschrank frei geräumt hat? Die Titel-Rechnung, sie liest dank dem Mercedes-Doppelsieg in Sotchi kinderleicht: Fünfmal ein zweiter Platz – beginnend mit dem Großen Preis von Japan (Sonntag, 7.10 Uhr) – und die Formel 1-Weltmeisterschaft kann nicht mehr in Gefahr geraten. Wäre da nicht noch eine Unbekannte in der Gleichung.

Der Faktor X steht in Suzuka für das Wetter. Nachdem sich Malaysia 2017 aus dem Rennkalender verabschiedet hat, wandert der (zweifelhafte) Titel als Chaos-Grand Prix Nummer eins wohl oder übel ins Land der aufgehende Sonne. Derzeit treibt der Taifun „Kong Rey“ im Süden Japans sein Unwesen und schickt sich an, dem so einseitigen Titel-Rennen zwischen Hamilton (WM-Quote 1,03) und Vettel (8,25) neue Spannung einzuhauchen.

Gewitterwahrscheinlichkeit bei 60 Prozent

Motorsport-Fans fühlen sich insbesondere an den folgenschweren Bianchi-Unfall (2014) oder das Jahr 2004 erinnert, als die Formel 1 vor den Naturgewalten kapitulieren musste und erstmals in die Historie das Qualifying ins Wasser fiel. Trägt der Wettergott am Rennwochenende ein rotes Trikot? Es scheint Vettels einzig Chance, ernsthaft Druck auf seinen Mercedes-Rivalen aufzubauen. Im Vergleich zu den Durchhalteparolen aus dem Ferrari-Lager versprechen die Zahlen der Meteorologen jedenfalls mehr Hoffnung. Gewitterwahrscheinlichkeit: Zwischen 40 und 60 Prozent! Dazu Windgeschwindigkeiten von 60 m/h.

Hamiltons weltmeisterliche Regen-Performance

„Japan ist meine absolute Lieblingsstrecke“, sagt Sebastian Vettel und verweist auf seine vier Triumphe zwischen 2009 und 2014. „Vor Regen habe ich hier auch keine Angst.“ Die gleiche Frage bräuchte man Hamilton erst gar nicht zu stellen. Der Brite steht bei 10 Siegen in Folge (!) auf nasser Piste. Wie er den Ferraris nach der Sommerpause unter derart widrigen Bedingungen in Belgien die Pole Position abjagt hatte, blieb unseren Buchmachern als größte Machtdemonstration in Erinnerung – Sieg-Quote 1,75! Vettel wartet nicht nur seit 4 Rennen auf einen Sieg, sondern ist auch seit Hockenheim ohne Bestzeit im Qualifying. Für die Pole beim Japan-GP steht dementsprechend eine 2.95-Quote.

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen