Tadschikistan legt eine Pause ein – Aber mehrere Ligen kündigen Re-Start an

Gespannt warten die deutschen Fußballfans auf den Donnerstag, wenn im Rahmen der nächsten Konferenz zwischen Bund und Ländern mutmaßlich auch über den Re-Start der Bundesliga entschieden wird. Die DFL hat in Person ihres Geschäftsführers am vergangenen Donnerstag nach eine Videoschalte aller 36 Vereine der ersten und zweiten Liga abermals deutlich gemacht, für die Fortsetzung der Saison schon ab dem 9. Mai bereit zu sein.

Ob tatsächlich bereits am zweiten Mai-Wochenende wieder gespielt werden kann, ist allerdings fraglich. Schon alleine deshalb, weil selbst nach einem positiven Signal von Bundeskanzlerin Angela Merkel und den Ministerpräsidenten nur etwas mehr als eine Woche Vorbereitungszeit bliebe. Denn aktuell trainieren sämtliche Klubs den Vorgaben entsprechend lediglich in kleinen Gruppen und ohne Zweikämpfe. Um für die neun Spieltage bereit zu sein, wünschen sich die Trainer aber mindestens zwei Wochen Vorlaufzeit mit normalem Training. Realistischer scheint deshalb ein Wiederbeginn der ersten und zweiten Bundesliga erst Mitte oder Ende Mai.

Tadschikistan pausiert bis 10. Mai

Während die Bundesliga wie die meisten anderen Ligen weltweit pausiert, hat in Tadschikistan Anfang April die neue Saison begonnen. Nun allerdings hat auch die Vysshaya Liga eine vorübergehende Aussetzung des Spielbetriebes beschlossen. Wie der tadschikische Verband am Wochenende mitteilte, ist nach den Spielen am gestrigen Sonntag zunächst eine Pause bis zum 10. Mai vorgesehen. Zuvor war in Tadschikistan zwar gespielt worden, allerdings vor leeren Rängen.

Worauf kann man alles wetten in Sachen Fußball ist damit eine Frage, die auch von allen Wettfreunden, die sich zuletzt verstärkt mit dem Fußball in Tadschikistan beschäftigt haben, wieder verstärkt gestellt wird. Noch etwa gibt es mit der weißrussischen Vysshaya Liga oder den Play-offs in Nicaragua aber noch Alternativen zu Sportwetten auf die Top-Ligen. Und schon bald werden nach jetzigem Stand weitere Wettmöglichkeiten hinzukommen. Denn in den vergangenen Tagen haben mehrere Ligen ihren Wiederbeginn angekündigt und zum Teil auch schon terminiert.

Südkoreanische K-League startet am 8. Mai

Bereits am 8. Mai geht es in Südkorea wieder los. Die neue Saison der K-League, die zwei Monate später als eigentlich geplant startet, wurde von 38 auf 27 Spieltage reduziert, um trotz der Verspätung rechtzeitig fertig zu werden. Wie der südkoranische Ligaverband mitteilte, werden zudem die Spiele zumindest zunächst ohne Zuschauer stattfinden.

85/100
Bewertung
100% bis zu 150€
Willkommensbonus
|
Betway Bonus einlösen

In Polen nimmt die Ekstraklasa derweil am 29. Mai den Betrieb wieder auf. Der polnische Ministerpräsident Mateusz Morawiecki hat am Samstag in Warschau angekündigt, nach einer ersten Phase ohne Zuschauer auch wieder Publikum angedacht ist. Die polnische Sportministerin Danuta Dmowska-Andrzejuk betonte derweil, dass vor dem Wiederbeginn eine zweiwöchige Quarantäne der Profis nötig sei.

Sogar mit Zuschauern plant unterdessen die schwedische Allsvenskan den Start der neuen Saison für den 14. Juni. Am gleichen Wochenende will auch die türkische Süper Lig wieder loslegen. Mehmet Sepil, Vorsitzender der türkischen Ligavereinigung, verriet zumindest entsprechende Planungen.

Noch nicht ganz so weit ist man in den übrigen Top-Ligen neben der Bundesliga. Die italienische Serie A, die englische Premier League und die spanische La Liga wollen aber allesamt die Spielzeit 2019/20 beenden. Zu einem Abbruch wie in den Niederlanden soll es schon alleine aus wirtschaftlichen Gründen nicht kommen. Im Vergleich zu Deutschland wird es in England, Italien und Spanien aber vermutlich erst später weitergehen. Vor Ende Mai ist ein Re-Start in diesen Ländern eher nicht zu erwarten.

Jetzt Wettanbieter vergleichen und Bonus sichern!

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen