Bayer Leverkusen: Kamaldeen Sulemana oder Jayden Braaf?

Die besten Online Sportwetten Close-up orange gelber Fussball auf RasenNach dem Fehlstart ins neue Jahr mit nur einem Punkt aus den Spielen bei Eintracht Frankfurt (1:2) und gegen Werder Bremen (1:1) hofft Bayer Leverkusen am Dienstagabend wiederum gegen Frankfurt auf den Einzug ins Achtelfinale des DFB-Pokals. Damit verbunden wären Zusatzeinnahmen von rund 700.000 Euro, vor allem aber würde die Werkself gerne die Chance auf einen Titel wahren.

Eine weitere Runde im DFB-Pokal wäre in Verbindung mit dem straffen Programm in der Bundesliga und der Europa League, in der es im Februar gegen die Young Boys Bern weitergeht, indes auch gleichbedeutend mit einer zusätzlichen Belastung, für die der Leverkusener Kader aktuell in erster Linie aufgrund vieler verletzungsbedingter Ausfälle nur bedingt optimal aufgestellt scheint. Insbesondere die vier Langzeitverletzten Santiago Arias, Exequiel Palacios, Paulinho und Charles Aranguiz, deren Rückkehr entweder noch lange auf sich warten lässt oder zumindest ungewiss ist, dünnen den Kader deutlich aus.

Jetzt die besten Sportwetten-Boni sichern!

100% bis zu
150€
Bonus Code
******
NEO.bet Bonus Code Bonus einlösen
100% bis zu
100€
Bonus Code
******
BildBet Bonus Code Bonus einlösen
200% bis zu
40€
Bonus Code
******
mybet Bonus Code Bonus einlösen
100% bis zu
100€
Bonus Code
******
888 Bonus Code Bonus einlösen
100% bis zu
200€
Bonus Code
******
ZulaBet Bonus Code Bonus einlösen

Nordsjaelland eher nicht gesprächsbereit

Durchaus nachvollziehbar deshalb, dass die Bayer-Verantwortlichen aktuell Ausschau nach möglichen Bundesliga Transfers halten, die auch jetzt im Januar realisiert werden können. Geschäftsführer Rudi Völler hat in diesem Zusammenhang bereits angedeutet, dass ein Bayer Leverkusen Transfer wahrscheinlich, allerdings keine hohe Investition in einen etablierten Top-Profi, sondern eher ein Perspektivspieler zu erwarten ist.

In den Transfernews Deutschland werden aktuell vor allem zwei Akteure mit Bayer in Verbindung gebracht. Zum einen Kamaldeen Sulemana vom FC Nordsjaelland, der bereits im Sommer auf dem Zettel stand. Damals aber lehnte der dänische Erstligist eine Offerte aus Leverkusen ab und Transfer Insider berichten auch derzeit von einer nicht wirklich ausgeprägten Gesprächsbereitschaft bezüglich des 18 Jahre alten Ghanaers.

Als Alternative hat sich derweil der ebenfalls erst 18 Jahre alte Jayden Braaf von Manchester City herauskristallisiert, der bei den Skyblues keine Perspektive in Richtung Profiteam sieht und deshalb spätestens im Sommer wechseln möchte. Neben Leverkusen hat den Niederländer aber wohl auch Borussia Dortmund auf dem Zettel. Mit einer Ablöse im Bereich von acht bis zehn Millionen Euro wäre Braaf zudem wohl kein Schnäppchen.

Brandheiße Wett-Tipps mit den besten Quoten

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Slots
Top Slots Boni
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com