1. FC Union Berlin: Tymoteusz Puchacz auf der Wunschliste?

Die besten Online Sportwetten Close-up orange gelber Fussball auf RasenOffiziell bestätigt hat der 1. FC Union Berlin die Verpflichtung von Paul Jaeckel nach wie vor nicht, doch dass der Innenverteidiger von der SpVgg Greuther Fürth im Sommer im Zuge eines ablösefreien Bundesliga Transfers an die Alte Försterei wechseln wird, gilt als sicher. Und nachdem sich Unions Manager Oliver Ruhnert gegenüber dem „kicker“ schon entsprechend geäußert hat, ist darüber hinaus fest davon auszugehen, dass auch schon der eine oder andere weitere 1. FC Union Berlin Transfer in trockenen Tüchern ist.

Klar ist auf jeden Fall, dass die Eisernen auf der linken Abwehrseite Bedarf haben. Denn Christopher Lenz hat sich bekanntlich gegen eine Vertragsverlängerung und für einen Wechsel zu Eintracht Frankfurt entschieden. Obwohl Julian Ryerson seine Sache zuletzt in Abwesenheit des verletzten Lenz auf ungewohnter Linksverteidigerposition gut gemacht hat, dürfte Union einen Spezialisten für diese Rolle hinzuholen.

Jetzt die besten Sportwetten-Boni sichern!

NEO.bet
9.8/10
NEO.bet Erfahrungen
100% bis zu 150€
Zum Anbieter
BildBet
9.7/10
BildBet Erfahrungen
100% bis zu 150€
Zum Anbieter
mybet
9.6/10
mybet Erfahrungen
200% bis zu 40€
Zum Anbieter

Im Sommer 2020 war Mainz interessiert

Als möglicher Kandidat wird in polnischen Medien Tymoteusz Puchacz von Lech Posen gehandelt. Transfer Insider trauen dem 22-Jährigen, der bislang fünf U21-Länderspiele bestritten hat und der auf der linken Bahn auch offensiver eingesetzt werden kann, den Sprung in eine große Liga definitiv zu. Allerdings besitzt Puchacz in Posen noch einen Vertrag bis 2023 und der polnische Erstligist scheint nicht gewillt, den Außenverteidiger abzugeben.

Bereits im vergangenen Sommer war ein Interesse des 1. FSV Mainz 05 an Puchacz in Transfernews Deutschland ein längeres Thema, doch letztlich konnten sich beide Vereine nicht über die Ablösemodalitäten einigen. Posen soll rund sieben Millionen Euro aufgerufen haben, die Mainz nicht zu zahlen bereit war. Angesichts von zwei verbleibenden Vertragsjahren besitzt Lech Posen auch jetzt wieder eine gute Verhandlungsposition und dürfte wenig Veranlassung sehen, deutlich von der letztjährigen Forderung abzurücken. Die Verantwortlichen von Union Berlin tun folglich gut daran, auch noch Alternativkandidaten zu sichten, dürfen aber auch darauf hoffen, dass Puchacz intern auf einen Wechsel drängt.

Brandheiße Wett-Tipps mit den besten Quoten

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter