FC Schalke 04: Gerüchte um Victor Palsson – Spielersuche in der 2. Liga

Die besten Online Sportwetten Schalke Veltins ArenaDen Abstieg noch zu vermeiden, dürfte für den FC Schalke 04 kaum mehr möglich sein. Selbst wenn die Königsblauen die verbleibenden sieben Saisonspiele allesamt gewinnen würden, kämen bis zum Schluss nur 31 Punkte zusammen, die in der Vergangenheit bei weitem nicht immer ausreichend waren. Vielmehr könnte S04 schon zeitnah endgültig Planungssicherheit haben. Denn sollten die kommenden beiden Spiele gegen den FC Augsburg und beim SC Freiburg verloren werden, könnte der Abstieg auch rechnerisch schon feststehen.

Ungeachtet aller Rechenspiele laufen auf Schalke längst die Planungen für die 2. Bundesliga. Dass die Verträge von teuren Profis wie Sebastian Rudy, Matija Nastasic und Mark Uth dem Vernehmen nach auch im Unterhaus zu unveränderten Bezügen gelten, stellt dabei ein gravierendes Problem dar. Gelingt es nicht, den vorhandenen Kader so zu verändern, dass der Gehaltsetat auf ein gesundes Maß gestutzt werden kann, wären die Mittel für Bundesliga Transfers noch begrenzter als ohnehin schon.

Hannover kämpft um Timo Hübers

Bereits jetzt gilt es als Maßgabe, dass Neuzugänge keine oder allenfalls eine kleine Ablöse kosten dürfen. Anhand der Transfernews Deutschland der letzten Wochen lässt sich dabei recht klar erkennen, dass der Fokus der Verantwortlichen um den neuen Sportvorstand Peter Knäbel auf Spielern liegt, die die 2. Bundesliga kennen. Spekuliert wird schon seit einiger Zeit über das Interesse an einem FC Schalke 04 Transfer von Timo Hübers, dessen Vertrag bei Hannover 96 endet. Der 24-Jährige zählt in der laufenden Saison zu den herausragenden Innenverteidigern der 2. Liga, hat mit seinen Leistungen indes auch andernorts Interesse geweckt. Obwohl Hannover alles versucht, Hübers zu halten, gilt dessen Abschied aus Niedersachsen als wahrscheinlich. Ob in Richtung Gelsenkirchen, bleibt aber abzuwarten.

Jetzt die besten Sportwetten-Boni sichern!

NEO.bet
9.8/10
NEO.bet Erfahrungen
100% bis zu 150€
Zum Anbieter
BildBet
9.7/10
BildBet Erfahrungen
100% bis zu 150€
Zum Anbieter
mybet
9.6/10
mybet Erfahrungen
200% bis zu 40€
Zum Anbieter

Wie die Transfer Insider der „Bild“ berichten, hat Schalke überdies gleich zwei Profis vom SV Darmstadt 98 im Blick. Schon länger bekannt ist das Interesse an Torjäger Serdar Dursun, dessen Vertrag am Böllenfalltor endet und der bei den Königsblauen neben Simon Terodde (Hamburger SV) und Kenan Karaman (Fortuna Düsseldorf) als Kandidat für den Sturm gilt. Möglich aber, dass S04 in diesem Zusammenhang auch auf Klaas-Jan Huntelaar setzt, dessen eigentlich für den Sommer geplantes Karriereende noch nicht in Stein gemeißelt scheint. Dursun hat unterdessen in den letzten Monaten immer wieder anklingen lassen, erstklassig spielen zu wollen. Und dafür bleibt dem bereits 29 Jahre alten Angreifer nicht mehr allzu lange Zeit, wenngleich eine Offerte aus Schalke trotz der Aussicht auf ein weiteres Jahr in der zweiten Liga natürlich auch ihren Reiz hätte.

Palsson bis 2022 an Darmstadt gebunden

Mit Dursun hat Dimitrios Grammozis in Darmstadt ebenso zusammengearbeitet wie mit Victor Palsson, der unter dem heutigen Schalke-Coach sogar zum absoluten Leader avanciert ist. Dass Grammozis nun an Palsson denkt, kommt nicht wirklich überraschend, ist der isländische Nationalstürmer mit seiner Physis und robusten Spielweise doch prädestiniert für die 2. Bundesliga. Während Grammozis‘ Wertschätzung für Palsson kein Geheimnis ist und auch der 29-Jährige große Stücke auf seinen ehemaligen Trainer hält, stellt sich die aktuelle Vertragssituation als Problem dar. Denn Palsson besitzt in Darmstadt noch einen Vertrag bis 2022. Nachdem die Lilien im vergangenen Jahr rund zwei Millionen Euro Ablöse gefordert haben sollen, ist die Vermutung, dass Palsson auch jetzt kein Schnäppchen wäre, naheliegend.

Brandheiße Wett-Tipps mit den besten Quoten

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter