2. Bundesliga: Krisengipfel zwischen Dynamo und 1. FCK

Die besten Online Sportwetten Close-up Fussballspieler auf dem Spielfeld Fussball in Luft

Am 14. Spieltag der 2. Bundesliga kämpfen zwei große Traditionsmannschaften um wichtige Punkte für den Klassenerhalt. Dynamo Dresden, aktuell Tabellenfünfzehnter, empfängt Liga-Schlusslicht 1. FC Kaiserslautern. Speziell die Gäste müssen punkten, wenn sie den Anschluss an das rettende Ufer nicht schon frühzeitig aus den Augen verlieren wollen.

Im letzten Jahr sorgte Dynamo Dresden in der 2. Bundesliga für Furore. Lange Zeit mischten die Sachsen als Aufsteiger um die vorderen Plätze mit und beendeten die Saison auf einem respektablen fünften Rang. In dieser Saison wollte das Team von Trainer Uwe Neuhaus an den gezeigten Leistungen anknüpfen, läuft aktuell den Erwartungen aber weit hinterher.

Ungewohnte Heimschwäche

14 Punkte stehen für Dynamo zu Buche, erst drei Siege feierte die SGD in dieser Spielzeit. Erstaunlich ist die Heimschwäche. In der Vorsaison kassierte Dresden nur drei Heimpleiten, aktuell sind es schon deren zwei. Dem gegenüber steht erst ein einziger Erfolg vor eigenem Publikum – und der liegt bereits dreieinhalb Monate zurück. Gegen Kaiserslautern ist Heimsieg Nummer zwei fest eingeplant. Ansonsten droht Dynamo die Festsetzung im Tabellenkeller. Auch Trainer Neuhaus dürfte bei einer Pleite mehr und mehr in die Kritik geraten.

Trainer-Effekt blieb aus

Noch schlimmer als in Dresden ist die Situation beim 1. FCK. Die Pfälzer rangieren mit lediglich sieben Zählern auf dem letzten Tabellenplatz. Nach Jahren im Abstiegskampf scheint die Uhr der Roten Teufel in der 2. Liga in dieser Saison abzulaufen. Mit den wenigsten Siegen (einer) und den wenigsten Toren (acht) rangiert Lautern zu Recht am Ende der Tabelle. Der Abstand zu Platz 16, der zur Relegation berechtigen würde, beträgt bereits fünf Punkte. Auch der Trainer-Effekt durch den Wechsel von Norbert Meier hin zu Jeff Strasser ist nach nur fünf Zählern aus fünf Partien bereits verpufft.

Tore sind garantiert

Die Buchmacher sehen Dynamo (Quote 1,95) als Favorit im Duell mit Kaiserslautern (Quote 4,15). Beide Teams warten seit vier Liga-Spielen auf einen Sieg. Erst 15 Mal gab es ein Pflichtspiel-Duell zwischen diesen beiden Klubs. Kaiserslautern hat mit neun Erfolgen (zwei Remis, drei Niederlagen) die Nase vorn. In Aufeinandertreffen in der 2. Bundesliga konnte Dynamo nur einmal gegen die Pfälzer gewinnen. Zumindest sind laut Statistik Tore garantiert. In den bisherigen sechs Duellen in Liga 2 bekamen die Zuschauer im Schnitt 4,2 Tore pro Partie zu sehen.

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen