FC Arsenal: Regelmäßiges Versagen gegen die Großen

Die besten Online Sportwetten Close-up drei Fussballspieler diskutieren auf dem Feld im Hintergrund Publikum

Was war das für eine blamable Vorstellung des FC Arsenal? Beim FC Bayern München gingen die Gunners mit 1:5 unter. Es ist nicht das erste Mal, dass Arsenal gegen die Münchner eine herbe Klatsche bekommt. Generell läuft es gegen die ganz großen Teams – egal ob in der Premier oder Champions League – einfach nicht.

Das war nichts! Zum siebten Mal in Folge wird sich der FC Arsenal in drei Wochen im Achtelfinale aus der Champions League verabschieden. Nach dem Hinspiel beim FC Bayern (1:5) gehen die Chancen der Gunners gegen Null. Es müsste ein echtes Fußball-Wunder her (4:0-Sieg Quote 90.00), damit es doch noch für ein Weiterkommen reicht.

Die Zahlen waren vernichtend. Fast 70% Ballbesitz hatte der FC Bayern, auch die Torversuche sprechen mit 24:8 eine klare Sprache pro München. Noch extremer wird es, wenn man einen Blick auf die gespielten Pässe wirft: 767 beim deutschen Rekordmeister, nur 273 in den Reihen der Gunners. Diese unterirdische Zahl resultiert natürlich auch aus dem wenigen Ballbesitz.

Neun Spiele, ein Sieg

 

Bereits neunmal kickten die Spieler von Trainer Arsene Wenger in dieser Saison gegen die großen des Fußballgeschäfts. Auch ist die Bilanz erschreckend. Gerade einmal ein mickriger Sieg sprang bei neun Versuchen gegen die „Big Clubs“ heraus. Nur den FC Chelsea (3:0) konnten die Rot-Weißen aus London am 6. Spieltag der Premier League schlagen.

Oft wird der Vorwurf laut, wichtige Spieler wie Mesut Özil tauche in wichtigen Spielen immer unter. Am Mittwoch wurde dieser Eindruck bestätigt. Nur 18 Pässe brachte der deutsche Nationalspieler in 90 Minuten zustande, davon kam ein Viertel nicht einmal beim Mitspieler an. Für einen Spieler mit Weltklasseformat viel zu wenig.

Da ist es nur der natürliche Lauf der Dinge, dass auch Arsene Wenger immer mehr in der Kritik steht. Bereits vor einigen Wochen forderten ihn einige Anhänger per Plakat zum Rücktritt auf. Nach nun 21 Jahren Amtszeit und zwölf Spielzeiten ohne ganz großen Titel (Meisterschaft, Champions League, Europa League) ist es für den Franzosen vielleicht einmal an der Zeit, sein Büro zu räumen und frischen Wind durch die Hallen des FC Arsenal wehen zu lassen.

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen