2. Bundesliga: Wer macht das Rennen um den Aufstieg?

Die besten Online Sportwetten Close-up Fussballspieler auf dem Spielfeld Kader Umarmung Freude

Wenn in der 2. Bundesliga am Wochenende der 23. Spieltag angepfiffen wird, dann geht es auch gleichzeitig ins letzte Saisondrittel. Sieben Mannschaften haben in noch zwölf ausstehenden Partien die Chance Meister zu werden und gleichzeitig den Aufstieg perfekt zu machen. Wir machen den Check!

Mit 44 Punkten steht der Hamburger SV an der Spitze. Holstein Kiel auf Rang 7 liegt acht Punkte hinter dem Spitzenreiter. Zum Vergleich: Vergangene Saison thronten zum gleichen Zeitpunkt Nürnberg und Düsseldorf mit 44 Zählern auf den vordersten Plätzen. 

Hamburger SV:

Alles andere als den direkten Wiederaufstieg wäre für die Hanseaten eine absolute Blamage. Sechs Punkte Vorsprung hat die Mannschaft von Trainer Hannes Wolf auf Rang 4. Die Hamburger zeichnen sich durch Minimalismus aus. Knappe Ergebnisse und Arbeitssiege pflastern ihren „bisher“ erfolgreichen Weg. Unter Trainer Wolf, der 26 von 36 möglichen Punkten holte, ist nicht davon auszugehen, dass sich das ändert. Im letzten Drittel der Saison müssen die Hamburger nur noch Auswärts gegen direkte Konkurrent ran. 

Meisterquote: 2.25

Union Berlin:

Mit nur zwei Niederlagen liegen die Eisernen momentan auf Rang 2. Allerdings spielten die Hauptstädter auch schon zehn Mal Unentschieden. Union muss nur noch gegen Paderborn und Hamburg aus der oberen Tabellenregion ran und hat dabei das vermeintlich leichteste Restprogramm.

Meisterquote: 6.50

1.FC Köln

Ähnlich wie der HSV ist auch der FC zum Aufstieg verdammt. Zwar liegen die Geißböcke im Moment nur auf dem Relegationsrang, haben dafür aber auch ein Spiel weniger. Die Rheinländer haben nur noch Kiel und HSV aus der oberen Tabellenregion vor der Brust.

Meisterquote: 2.00

1.FC Heidenheim

Seit 2007 leitet Trainer Frank Schmidt die Geschicke bei den Heidenheimern und das äußerst erfolgreich. Nach 22 Spieltagen auf Rang 4 zu stehen, hätten dem Team die Wenigsten zugetraut. Mit Union Berlin, Köln, St.Pauli und Paderborn haben die Blau-Roten ein strammes Restprogramm, welches sich auch auf die Quote niederschlägt. 

Meisterquote: 51.00

SC Paderborn

Auf Platz 5 ist Aufsteiger Paderborn die Überraschung der 2. Liga. Vergangene Woche drehten die Ostwestfalen ein 0:2 und gewann gegen den großen 1. FC Köln  noch mit 3:2. Sollten sie auch noch gegen St. Pauli, Berlin, Kiel oder Hamburg punkten, dann ist der Durchmarsch realistisch. Die Meisterfrage allerdings nicht. Das zeigt die Quote unserer Buchmacher.

Meisterquote: 21.00

FC St. Pauli

Für den FC St. Pauli ist mit Platz 6 im Aufstiegsrennen noch alles drin. Zwei Punkte trennen die Kiezkicker vom Relegationsplatz. Aus dem direkten Konkurrentenkreis müssen die Hanseaten noch gegen den HSV antreten. Dazu warten Kiel und Heidenheim.

Meisterquote: 34.00

Holstein Kiel

Die Störche wissen wie Aufstieg geht – also fast. Vergangene Saison in der Relegation knapp am VfL Wolfsburg gescheitert, schicken sich die Holsteiner in dieser Spielzeit wieder an und schielen Richtung Aufstieg. Allerdings müssen die Kieler noch gegen Union Berlin, Köln, St. Pauli und Heidenheim ran.

Meisterquote: 41.00

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen