Vorschau auf den 28. Spieltag | Statistik & Wetten

Die erste Länderspielphase des Jahres 2018 ist vorbei. Die Nationalspieler kehrten Mitte der Woche in ihre Klubs zurück und schon am Samstag geht es mit der Bundesliga weiter. Wir haben in unserer Vorschau die drei spannendsten Partien des Spieltags beleuchtet.

VfB Stuttgart – Hamburger SV (Sa., 15:30 Uhr)

Unterschiedlicher könnten die Formkurven sein. Der VfB Stuttgart, der seit der Verpflichtung von Trainer Tayfun Korkut auf einer Erfolgswelle schwimmt, hat sich aller Abstiegssorgen entledigt. Der HSV steht dagegen so kurz vor dem ersten Bundesliga-Abstieg wie noch nie.

Drei Spiele, sieben Punkte – das ist die Bilanz von Korkut in Heimspielen mit dem VfB. Besonders bemerkenswert: Korkut mauert die eigene Hütte zu. In diesem Zeitraum gab es noch keinen Gegentreffer.

Der HSV ist dagegen seit 14 Spielen ohne Sieg. Den letzten Dreier gab es am 26. November 2017 (3:0 gegen Hoffenheim).

Wett-Tipp: Der HSV schießt kein Tor! Quote 2,10

FC Schalke 04 – SC Freiburg (Sa., 15:30 Uhr)

In den letzten Wochen war kein Bundesliga-Team besser als der FC Schalke. Trotz teils dürftiger Leistungen fuhren die Königsblauen in den jüngsten fünf Spielen die volle Ausbeute von 15 Punkten ein. Das schaffte nicht einmal der designierte Meister aus München. Dabei spielte der S04 zuletzt viermal in Serie zu Null.

Nachdem sich der SC Freiburg zu Jahresbeginn als harte Nuss entpuppt hatte (nur eine Niederlage aus den ersten sieben Spielen), musste die Mannschaft von Trainer Christian Streich zuletzt immer wieder Rückschläge hinnehmen: Nur einen Punkt konnte sie in den vergangenen drei Partien sammeln. Mit nur fünf Punkten Vorsprung auf Rang 16 droht den Breisgauern sogar noch die Relegation.

Wett-Tipp: Schalke gewinnt mit einem Tor Vorsprung! Quote 3,35

FC Bayern München – Borussia Dortmund (Sa., 18:30 Uhr)

Dieses Duell markieren sich fast alle deutschen Fußball-Fans in ihrem Kalender und am Samstag ist es endlich wieder soweit. Der FC Bayern und der BVB stehen sich in dieser Saison zum dritten und letzten Mal gegenüber. Bisher war für die Dortmunder gegen den FCB nichts zu holen. 1:3 im Hinspiel und 1:2 im Pokal unterlag die Borussia.

Und am Samstag könnte es zur Höchststrafe für den BVB kommen. Gewinnt der FC Schalke nachmittags nicht und siegen die Münchner gegen die Schwarz-Gelben, feiert der FCB schon nach dem 28. Spieltag die Meisterschaft – und der BVB ist live im Stadion dabei.

Den letzten Liga-Sieg in München schaffte die Borussia 2014 (3:0). Seitdem gab es drei Pleiten für die Gäste aus Dortmund. Immerhin erzielte der BVB in diesen Spielen immer ein Tor.

Wett-Tipp: Beide Teams treffen! Quote 1,60

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen