Vorschau auf den 29. Spieltag | Statistik & Wetten

Die besten Online Sportwetten Close-up Fussballspiel zwei Spieler im Duell auf dem Spielfeld Kopfball

Endspurt in der Bundesliga. Sechs Spieltage vor dem Ende könnte der FC Bayern schon deutscher Meister werden. Doch der Fokus liegt an diesem Wochenende ganz klar auf dem Abstiegskampf und auf dem Rennen um die Europapokalplätze. Unsere Vorschau:

1.FC Köln – FSV Mainz 05 (Sa., 15:30 Uhr)

Bei diesem Spiel könnte schon eine Vorentscheidung über das Schicksal des 1. FC Köln fallen. Sollten die Mainzer gewinnen, betrüge der Abstand auf das rettende Ufer (Platz 15) neun Punkte. Allerdings sind die Rheinhessen derzeit auch nicht in Top-Verfassung. Seit fünf Spielen (zwei Remis, drei Pleiten) warten die 05er auf einen Sieg, seit 406 Minuten sogar auf einen eigenen Treffer. Bei den Kölnern bleibt es abzuwarten, wie sie das jüngste 0:6 in Hoffenheim verpackt haben.

Wett-Tipp: Es fallen maximal zwei Tore! Quote 1,90

SC Freiburg – VfL Wolfsburg (Sa., 15:30 Uhr)

Neben Köln gegen Mainz ist dieses Duell der zweite Abstiegskracher am 29. Spieltag. Für die Freiburger ist ein Dreier essentiell, um nicht in den Sog des Tabellenkellers zu geraten. Aktuell hat Freiburg vier Zähler Vorsprung auf die Wölfe. Der Sportclub ist derzeit jedoch nicht gerade in bester Verfassung. Keines der letzten fünf Spiele gewannen die Mannen aus dem Breisgau. Außerdem muss Trainer Christian Streich auf Torjäger Nils Petersen (13 Treffer) verzichten, der nach seiner Gelb-Roten Karte auf Schalke gesperrt ist. Wolfsburgs Neu-Trainer Bruno Labbadia (zwei Remis, drei Pleiten) wartet noch immer auf seinen ersten Sieg beim VfL. Beide Teams gehören nicht gerade zu den Offensiv-Maschinen der Liga.

Wett-Tipp: Es fällt maximal ein Tor! Quote 2,70

Borussia Dortmund – VfB Stuttgart (So., 15:30 Uhr)

Was für eine Woche beim BVB! Das 0:6 beim FC Bayern war die höchste Niederlage seit 27 Jahren (1990/91, 0:7 gegen Stuttgart). Es war gleichzeitig die erste Pleite unter Peter Stöger in der Bundesliga. Trotz der schwachen Saison winkt für die Borussia noch die Champions League. Derzeit haben die Schwarz-Gelben drei Punkte Vorsprung auf den ersten Nicht-Champions-League-Platz. Zu Hause hat sich der BVB wieder stabilisiert. Seit sieben Heimspielen (vier Siege, drei Remis) ist er ungeschlagen. Aber auch der VfB Stuttgart darf noch auf Europa hoffen. Derzeit haben die Schwaben vier Zähler Rückstand auf Rang sieben, der nach aktuellem Stand dank der günstigen DFB-Pokal-Konstellation zu einem EL-Platz umgewandelt werden würde. Auswärts fühlte sich zuletzt vor allem Mario Gomez wohl. Der Nationalspieler erzielte sowohl in Freiburg (3:2) als auch in Köln (2:1) einen Doppelpack.

Wett-Tipp: Mario Gomez trifft! Quote 3,30

RB Leipzig – Bayer 04 Leverkusen (Mo., 20:30 Uhr)

Wer darf in die Champions League, wer muss in die Europa League? Beim Spiel Leipzig gegen Leverkusen kann diese Frage noch nicht endgültig beantwortet werden. Aber beide Teams können die Zahlen zu ihren Gunsten ändern. Aktuell hat Leipzig einen Punkt Vorsprung auf Bayer 04. Von den bisherigen drei Spielen gewann Leverkusen noch kein einziges. Zweimal war Leipzig erfolgreich, einmal trennten sich die beiden Teams unentschieden.

Wett-Tipp: Leipzig verliert nicht! Quote 1,35

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen