Vorschau auf den 3. Spieltag | Statistik & Wetten

Super! Endlich wieder Bundesliga-Zeit. Nach einem spielfreien Wochenende aufgrund der Nations League und zahlreicher internationaler Testspiele startet die Bundesliga in den 3. Spieltag. Und der hat es mit zahlreichen hochinteressanten Partien in sich.

Borussia Dortmund – Eintracht Frankfurt (Fr., 20:30 Uhr)

Auf dieses Auswärtsspiel dürfte sich Eintracht Frankfurt besonders wenig freuen. Schließlich sind die Hessen seit sieben Spielen im Signal Iduna Park ohne Punktgewinn. Den letzten Frankfurter Dreier in Dortmund gab es 2010 als die Eintracht mit 3:2 siegte. Besonders auffällig ist die Offensivstärke des BVB gegen die Eintracht: 22 Tore in den jüngsten sieben Duellen.

In der Tabelle liegt die Borussia einen Punkt vor Frankfurt. Mit einem Sieg könnte Dortmund zumindest für eine Nacht die Tabellenführung übernehmen. Rein theoretisch ist das auch für die Eintracht möglich. Allerdings müsste sie dann mit vier Toren Unterschied in Dortmund gewinnen.

Wett-Tipp: Der BVB schießt mindestens drei Tore! Quote 2,25

FC Bayern – Bayer Leverkusen (Sa., 15:30 Uhr)

Eins darf Bayer Leverkusen in München nicht passieren: Die Werkself darf nicht in Rückstand geraten. Denn dann ist ein Auswärtssieg statistisch gesehen unmöglich. 29 Mal führte der FC Bayern daheim gegen Leverkusen. Es folgten 27 FCB-Siege und zwei Remis.

Bayer Leverkusen droht ein historischer Fehlstart. Erstmals seit der Saison 1982/83 könnte Bayer 04 Schlusslicht der Bundesliga werden. Aktuell steht die Elf von Heiko Herrlich noch ohne Punkte dar. In Gladbach gab es ein 0:2, zu Hause unterlag Leverkusen dem VfL Wolfsburg mit 1:3.

Wett-Tipp: Der FC Bayern führt zur Halbzeit und gewinnt das Spiel! Quote 1,65

VfL Wolfsburg – Hertha BSC (Sa., 15:30 Uhr)

Das Duell der Überraschungsteams. Sowohl Wolfsburg als auch die Hertha haben nach zwei Spieltagen sechs Punkte auf dem Konto. Mindestens die weiße Weste einer Mannschaft wird nach dem Duell am Samstag Flecken haben. Gut möglich, dass es die des VfL Wolfsburg ist. Schließlich fühlten sich die Berliner in der VW-Arena zuletzt äußerst wohl. Vier Punkte aus den letzten zwei Auftritten in Niedersachsen sind eine ordentliche Bilanz. Bei diesen Partien krachte es immer mächtig: Elf Tore!

Wett-Tipp: Es fallen mindestens drei Treffer! Quote 2,25

SC Freiburg – VfB Stuttgart (So., 18:00 Uhr)

Am Samstag das Spitzenspiel zwischen Wolfsburg und Berlin, am Sonntag das große Krisentreffen zwischen Freiburg und Stuttgart. Beide Teams haben noch keine Punkte sammeln können, der VfB ist sogar noch ohne eigenen Treffer. Allerdings spricht die Statistik des direkten Vergleichs klar für die Schwaben. Stuttgart verlor keines der letzten sieben Liga-Aufeinandertreffen.

Wett-Tipp: Der VfB verliert nicht! Quote 1,40

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen