Vorschau auf den 33. Spieltag | Statistik & Wetten

Die besten Online Sportwetten Close-up Fussballspieler auf dem Spielfeld Siegerpose

High Noon im Keller der Bundesliga. Am 33.Spieltag kann sich schon entscheiden, ob der HSV dem 1.FC Köln in die 2.Liga folgt. Der heiße Stuhl Relegation ist auch noch nicht vergeben. Die Vorschau auf den 33. Spieltag mit den vier Partien der Abstiegskandidaten.

RB Leipzig – VfL Wolfsburg (Sa., 15:30 Uhr)

Das Krisenduell des Spieltages steigt in Sachsen. Die nunmehr seit fünf Spielen sieglosen Leipziger empfangen den VfL Wolfsburg. Durch die dürftigen Ergebnisse der letzten Wochen (1 Punkt aus fünf Spielen) laufen die roten Bullen sogar Gefahr die Europa League zu verpassen. Der VfL Wolfsburg steht gegen Leipzig mit dem Rücken zu Wand. Mit mageren 30 Punkten liegen sie auf Platz 16 und das bedeutet: Relegation! Mit drei Punkten Abstand zu dem Duo Freiburg und Mainz (beide 33) müssen die Wölfe gewinnen und gleichzeitig dürfen die Breisgauer und die 05er nicht punkten. Eine hohe Hypothek für Wolfsburg. Da beide Mannschaften zum Siegen verdammt sind, wir es eine verkrampfte Begegnung, die am Ende keinen Sieger findet.

Wett-Tipp: Beide Mannschaften trennen sich Unentschieden! Quote 4,25

Borussia Mönchengladbach – SC Freiburg (Sa., 15:30 Uhr)

Die Fohlen erleben eine Saison mit Höhen und Tiefen. Gut gestartet und mit Aussicht auf einen internationalen Rang, mussten sie nach der Winterpause abreißen lassen. Nun können sie wieder Hoffnungen schöpfen auf einen Platz im internationalen Geschäft. Bei drei Punkten Rückstand auf Platz sechs muss die Konkurrenz schon patzen und Gladbach gewinnen. Der SC kann bei einem Sieg endgültig für die nächste Bundesligasaison planen. Die Mannschaft kommt mit Rückenwind ins Rheinland. Nach zuletzt acht sieglosen Spielen haben sie mit dem 3:2 Sieg gegen Köln den Abstieg des FC endgültig besiegelt. Freiburg steht gehörig unter Druck, dem sie aber standhalten.

Wett-Tipp: Freiburg gewinnt! Quote 4,30

Borussia Dortmund – Mainz 05 (Sa., 15:30 Uhr)

Nach der bitteren 0:6-Klatsche und dem verlorenen Derby gegen Schalke hat sich Borussia Dortmund wieder gefangen und das Champions League-Ticket so gut wie sicher. 4 Punkte Vorsprung auf Platz 5 bei noch zwei ausstehenden Spielen. Allerdings kommt mit dem FSV Mainz 05 kein leichter Gegner nach Westfalen. Mainz steckt mitten im Abstiegskampf und muss gewinnen um nicht noch auf Rang 16 abzurutschen. Allerdings konnten die Rheinhessen in elf Bundesligaspielen in Dortmund noch nie gewinnen. Der BVB wird am Samstag mit einem Sieg die Champions League klarmachen und die 05er nochmal zittern lassen.

Wett-Tipp: Dortmund gewinnt! Quote 1,35

Eintracht Frankfurt – Hamburger SV (Sa., 15:30 Uhr)

Nachdem Niko Kovac verkündet hat, dass er nächste Saison Trainer des FC Bayern wird, läuft gar nichts mehr in Frankfurt. In den letzten drei Spielen gab es drei Niederlagen und wahnwitzige elf Gegentore. Wenn die Eintracht nächstes Jahr international spielen will, muss sie punkten. Momentan auf Rang sieben liegend, einen Punkt hinter den kriselnden Leipzigern, stehen die Chancen nicht schlecht. Hieße der kommende Gegner nicht Hamburger SV. Seitdem Christian Titz den HSV als Cheftrainer übernommen hat, geht es bergauf mit den Hanseaten. Mit drei Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen liegt Hamburg nur noch zwei Punkte hinter dem VfL Wolfsburg. Aufgrund der aktuellen Form beider Teams wird der HSV in Frankfurt gewinnen und den VfL Wolfsburg richtig unter Druck setzen.

Wett-Tipp: Hamburg gewinnt! Quote 3,85

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen