Vorschau auf den 2. Spieltag | Statistik & Wetten

Die besten Online Sportwetten Close-up Fussballspiel zwei Spieler im Duell auf dem Spielfeld

Mit einem ungewohnten Tabellenbild startet Spieltag Nummer 2 der Bundesliga-Saison 2018/19. Nicht der FC Bayern grüßt wie gewohnt von der Spitze, sondern der Borussia Dortmund. Nach dem 4:1 gegen Leipzig will der BVB nun den guten Start in Hannover bestätigen.

Hannover 96 – Borussia Dortmund (Fr., 20:30 Uhr)

Tore, Tore und noch einmal Tore! Auf diese dürfen sich die Zuschauer des Spiels Hannover 96 gegen den BVB sicher freuen. Denn immer wenn die Schwarz-Gelben in den vergangenen Jahren in Niedersachsens Hauptstadt antraten, schepperte es zuhauf! 20 Treffer in den letzten vier Spielen sind der eindeutige Beweis dafür.

Ob die Borussia dann schon mit einem neuen Mittelstürmer agieren wird, ist jedoch fraglich. Möglich wäre es zumindest. Am Dienstag holten die Westfalen Paco Alcacer vom FC Barcelona. Der Spanier soll der Nachfolger von Michy Batshuayi werden und den BVB wieder zu einem echten Konkurrenten des FC Bayern machen.

Wett-Tipp: Es fallen mehr als 3,5 Tore! Quote 2,35

VfB Stuttgart – FC Bayern (Sa., 18:30 Uhr)

Raus im Pokal, Auftaktpleite in der Bundesliga und nun kommt der FC Bayern. Für den VfB Stuttgart könnte es derzeit ein bisschen besser laufen. In den beiden bisherigen Pflichtspielen erzielten die Schwaben noch kein einziges Tor und gegen die Münchner scheint die Chance auf einen eigenen Treffer auch nicht besonders hoch.

Allerdings gibt es Lichtblick am dunklen VfB-Horizont. Erst am 12. Mai 2018 duellierten sich die beiden Klubs zuletzt. Und damals behielten die Stuttgarter deutlich mit 4:1 die Oberhand. Schießt sich die Mannschaft von Trainer Tayfun Korkut gegen den amtierenden Serienmeister aus der Krise? Unwahrscheinlich, denn vor dem Erfolg im Mai gewann der FC Bayern 16 Duelle mit dem Schwaben in Folge.

Wett-Tipp: Stuttgart schießt kein Tor! Quote 2,05

Schalke 04 – Hertha BSC (So., 18:00 Uhr)

2:1-Erfolg bei Eintracht Braunschweig im Pokal, 1:0-Sieg gegen Nürnberg – den Saisonstart von Hertha BSC darf man getrost als gelungen bezeichnen. Trotzdem ist Vorsicht geboten. Denn nun geht es nach Gelsenkirchen zum FC Schalke. Und dieser zählte zuletzt nicht gerade zu den Lieblingsgegnern der Hauptstädter. Die drei jüngsten Duelle gingen allesamt ohne eigenen Treffer verloren.

Überhaupt waren es meist einseitige Spiele zwischen den beiden blau-weißen Klubs. In neun der letzten elf Aufeinandertreffen erzielte immer nur eine Mannschaft ein Tor.

Wett-Tipp: Es treffen nicht beide Mannschaften! Quote 1,70

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen