Braunschweig hat Klassenverbleib noch in eigener Hand

Die besten Online Sportwetten Close-up Fussballspieler auf dem Spielfeld Hände Gesicht

In der letzten Saison ist Eintracht Braunschweig noch fast in die 1. Bundesliga aufgestiegen. Erst in der Relegation (0:1/0:1 gegen den VfL Wolfsburg) platzten die Aufstiegsträume der „Löwen“. Jetzt muss Braunschweig um den Klassenverbleib in der 2. Bundesliga bangen. Vor dem letzten Spieltag am Sonntag gastiert die Eintracht auf Relegationsplatz 16.

Für die Mannschaft von Eintracht-Coach Torsten Lieberknecht läuft es einfach nicht rund. Seit sechs Partien wartet der langjährige Bundesligist auf einen Sieg. Mit dem jüngsten 0:2 gegen den FC Ingolstadt wurde der Tiefpunkt erreicht. Braunschweig rutschte auf den Relegationsrang ab und steht nun gehörig unter Druck.

Klassenverbleib noch in der eigenen Hand

Dennoch hat Braunschweig den Klassenerhalt weiter in der eigenen Hand. Mit einem Sieg beim Tabellendritten Holstein Kiel am Sonntag (ab 13:30 Uhr) würde die Eintracht auch nächste Saison definitiv im Unterhaus am Ball sein. Grund dafür ist, dass sich die beiden Konkurrenten SV Darmstadt 98 und Erzgebirge Aue zeitgleich im direkten Vergleich gegenüber stehen. Beide rangieren nur einen Zähler vor den Braunschweigern, die 39 Punkte auf dem Konto haben.

Ganz egal, wie das Duell zwischen Darmstadt und Aue ausgeht, ist also klar: Gewinnt Braunschweig in Kiel, überholt die Eintracht mindestens ein Team und der direkte Klassenverbleib ist sichergestellt. Kann die Lieberknecht-Truppe ihre Krise noch rechtzeitig beenden und beim Überraschungsteam aus Kiel dreifach punkten? Quote 3,20!

Brisante Partie in Heidenheim

Auch in der Partie zwischen dem 1. FC Heidenheim und der SpVgg Greuther Fürth treffen zwei Mannschaften aufeinander, die noch gegen den Abstieg kämpfen. Während Heidenheim bereits ein Zähler für den Klassenverbleib reicht, sind die Gäste zum Siegen verdammt. Vor dem Saisonfinale rangiert Fürth auf dem direkten Abstiegsplatz 17. Zwar könnte ein Remis theoretisch sogar für den Klassenerhalt reichen. Dafür müssten aber Aue in Darmstadt und Braunschweig in Kiel verlieren.

Gewinnt Fürth allerdings, hält das „Kleeblatt“ auf jeden Fall die Klasse. Die Franken würden Heidenheim überholen und auch an Aue oder Darmstadt vorbeiziehen. Spannung pur im Abstiegskampf!

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen