BVB: Es warten die fetten Jahre

Die besten Online Sportwetten Close-up sechs Fussballspieler auf dem Spielfeld Umarmung Jubel

Mit einem eindrucksvollen 4:0-Erfolg drehte Borussia Dortmund im Rückspiel gegen Benfica Lissabon das 0:1 aus dem Hinspiel und zog somit ins Viertelfinale der Champions League ein. Großen Anteil an dem Erfolg hatte Christian Pulisic. Der 18-jährige US-Amerikaner bereitete die Führung durch Pierre-Emerick Aubameyang vor und traf selbst zum 2:0. Doch Pulisic ist nicht der einzige Rohdiamant des BVB!

Christian Pulisic, Ousmane Dembele, Julian Weigl, Raphael Guerreiro – auch wenn Borussia Dortmund aktuell nicht die allerbeste Saison spielt, kann man in Westfalen höchst zufrieden sein. Platz drei in der Bundesliga, Viertelfinale im DFB-Pokal sowie in der Champions League. Wirft man einen Blick in den Kader der Schwarz-Gelben, dann werden die Gründe, warum es noch nicht ganz für die großen Teams wie Bayern München reicht, schnell klar. Vielen Stammspielern fehlt einfach die Routine.

Langfristige Verträge bei Talenten

Allerdings dürfte der BVB in den kommenden Jahren wieder deutlich höher einzuschätzen sein als in dieser Umbruch-Saison, vor der wichtige Stützen wie Mats Hummels, Ilkay Gündogan und Henrikh Mkhitaryan abwanderten. Auch ein Transferchaos wie im vergangenen Sommer können die Anhänger der Borussia vorerst ausschließen. Denn alle großen Talente á la Dembele, Pulisic & Co. haben langfristige Verträge bei den Schwarz-Gelben. Julian Weigl ist aktuell bis 2021 an den BVB gebunden, ebenso wie Ousmane Dembele, der in den nächsten Jahren zu einer echten Goldgrube für die Schwarz-Gelben werden könnte. Nur ein Jahr Laufzeit weniger haben Christian Pulisic und Raphael Guerreiro in ihren Verträgen stehen.

Pulisic & Dembele mit 35 Scorerpunkten

Schon jetzt ist das Quartett unverzichtbar für BVB-Trainer Thomas Tuchel. Julian Weigl gewinnt zahlreiche Zweikämpfe, lenkt das Spiel und glänzt hin und wieder auch mit Traumpässen wie vor dem 3:0 gegen Benfica Lissabon. Obwohl Guerreiro erst 20 Pflichtspiele für die Borussia absolvierte, kommt der junge Portugiese bereits auf zwölf Scorerpunkte (fünf Tore, sieben Vorlagen).

Noch auffälliger – auch wegen der deutlich höheren Einsatzzeit – sind Pulisic und Dembele. Der US-Amerikaner, der sogar noch in der A-Jugend auflaufen dürfte, stand in dieser Saison 1.587 Minuten auf dem Feld und bereitete in dieser Zeit neun Treffer vor und erzielte selbst auch noch vier Tore.

Toppen kann das nur noch Ousmane Dembele. Der 19-jährige Franzose überzeugt mit seinen unglaublichen Dribblings und Sprints so ziemlich jeden BVB-Fan. In seiner ersten Saison in Dortmund kommt er aktuell bereits auf 15 Assists und sieben Treffer. Ein unglaublicher Wert für einen Spieler, der sogar noch Steigerungspotenzial besitzt. Sollte sich Dembele weiter so entwickeln, wird er in einigen Jahren nicht mehr zu halten sein und zu einem der Top-Klubs in Europa wechseln. Aber selbst dann dürfte der BVB dank einer enormen Ablösesumme profitieren. Die Anhänger können sich schon einmal auf schöne Jahre gefasst machen.

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen