So stehen die Chancen der deutschen Teams im Europapokal

Die besten Online Sportwetten Close-up drei Fussballspieler auf dem Spielfeld applaudieren

Das gab es bereits lange nicht mehr. Nur drei deutsche Mannschaften überwintern im Europapokal, in der Champions League ist die Bundesliga sogar nur noch mit dem FC Bayern vertreten. Borussia Dortmund und RB Leipzig müssen dagegen in der Europa League ran. Die Begegnungen der ersten K.O.-Runde sind bereits ausgelost. FCB und BVB erwischten machbare Aufgaben, Leipzig bekam ein Hammer-Los!

FC Bayern – Besiktas Istanbul

Viel einfacher hätte es der FC Bayern München nicht haben können. Der Kelch mit den schweren Losen wie Manchester City, Manchester United, FC Barcelona & Co. ging am deutschen Rekordmeister vorbei und stattdessen wurde den Münchnern der türkische Meister zugelost. Die Truppe vom Bosporus präsentierte sich allerdings äußerst souverän in der Gruppenphase, schlug unter anderem RB Leipzig gleich zweimal (2:0, 2:1). Mit 14 Punkten schnitt Besiktas so gut wie noch nie eine CL-Vorrunde ab.

Trotzdem muss es der Anspruch des FC Bayern sein, ein Team wie die Istanbuler aus der Königsklasse zu befördern. In der türkischen Süper Lig steht Besiktas sogar nur auf einem enttäuschenden vierten Rang. Von 15 Partien konnten die Schwarz-Weißen gerade einmal sieben gewinnen. Alles andere als zwei deutliche Kisten zu Gunsten der Bayern wäre eine Riesenüberraschung.

Borussia Dortmund – Atalanta Bergamo

Atalanta wer? Der Gegner von Borussia Dortmund ist auf europäischer Bühne ein nahezu unbeschriebenes Blatt. Die Italiener waren in der vergangenen Saison das Überraschungsteam der Serie A, landeten sogar vor Lazio Rom und dem AC Mailand auf Platz vier. Mit Franck Kessie und Andrea Conti haben die Lombarden im Sommer allerdings zwei wichtige Stützen verloren. Das tat dem Abschneiden in der Europa League allerdings keinen Abbruch. In der durchaus schwierigen Gruppe E mit Olympique Lyon und dem FC Everton sicherten sich die Italiener mit 14 Punkten den Gruppensieg. In Everton siegte man sogar mit 5:1.

Ganz unbekannt ist Bergamo dem BVB allerdings nicht. In der Sommervorbereitung trafen sich die beiden Klubs im Trainingslager in Österreich zu einem Testspiel. Damals gewann Atalanta mit 1:0.

Ob der BVB weiterkommt, hängt nur von der eigenen Leistung. Kriegt Peter Stöger die PS mit dem schwarz-gelben Boliden wieder auf die Straße, dürfte Bergamo keine Chance haben. Zeigt die Borussia allerdings das gleiche Gesicht wie in den bisherigen CL-Partien, kann die Zwischenrunde bereits die Endstation für den BVB sein. Unterschätzen sollte man die Norditaliener auf keinen Fall!

RB Leipzig – SSC Neapel

So viel Glück RB Leipzig bei der Auslosung der CL-Gruppenphase hatte, so viel Pech hat man nun bei der Gegnerfindung in der Europa League. Mit dem SSC Neapel wartet eines der nur schwerstmöglichen Lose. Nur der FC Arsenal und Atletico Madrid sind ein vergleichbar großes Kaliber. Ebenso wie Leipzig ist Neapel ein Absteiger aus der Königsklasse. In Gruppe F hatte der SSC gegenüber Manchester City und Schachtar Donezk den Kürzeren gezogen. In der Serie A läuft es für Neapel umso besser. 39 Punkte nach 16 Spieltagen sind ein hervorragender Wert. Aktuell reicht dieser für Platz zwei hinter Inter Mailand.

In den zwei Duellen gegen die Süditaliener wird RB Leipzig über sich hinauswachsen müssen, um ins Achtelfinale einzuziehen. Neapel ist definitiv der schwerste der drei Gegner der deutschen Teams.

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen