AC Mailand: Der wahre „Königstransfer“ ist Cutrone

Fast 200 Millionen Euro investierte der AC Mailand in diesem Sommer in neue Spieler. Nach mageren Jahren in der Fußball-Metropole im Norden Italiens sind die Fans auch dank der Auffrischung des Kaders wieder optimistisch, dass in jüngerer Zukunft auch wieder Titel in die Lombardei wandern. Trotz aller Millionen-Einkäufe sticht jedoch ein Talent aus dem eigenen Nachwuchs am meisten hervor. Patrick Cutrone ist die Entdeckung der ersten Wochen.

Gerade einmal 19 Jahre alt und schon eine Quote von 100%. Patrick Cutrone schürt bei den Anhängern des AC Mailand die Hoffnungen auf den Scudetto. Der Angreifer traf sowohl am ersten als auch am zweiten Spieltag in der laufenden Serie A-Saison. Nach einem fünfminütigen Debüt in der vergangenen Spielzeit waren es seine ersten Startelfeinsätze in Italiens höchster Spielklasse.

Auch in der EL trifft Cutrone

Dabei hat Milan gerade seine Offensive in der Sommerpause durch teure Neuverpflichtungen aufgerüstet. 38 Millionen Euro für Andre Silva (FC Porto), 5 Millionen Euro Leihgebühr für Nikola Kalinicic und auch Fabio Borini wurde vom FC Sunderland für den Angriff ausgeliehen. Aber Cutrone stört dies alles nicht. In der Vorbereitung nutzte er seine Chance und legte anschließend einen furiosen Saisonstart hin, denn neben seinen Toren in der Serie A, traf er auch in vier Europa League-Qualifikationsspielen zweimal. Auch als Vorlagengeber konnte er in der italienischen Eliteklasse schon zweimal glänzen.

In der U19: 43 Tore in 67 Spielen

Schon in der U19 des Klubs traf Cutrone nach Belieben und sorgte dafür, dass sein Name im Hinterkopf von Profi-Coach Vincenzo Montella blieb. Sage und schreibe 43 Treffer gelangen ihm in 67 Partien für die älteste Nachwuchsmannschaft der Norditaliener.

Auch in den italienischen Nachwuchs-Nationalmannschaften zeigte er sich bisher torgefährlich. In 57 Länderspielen gelangen ihm 31 Tore.

Nach der Länderspielpause gibt es für Milan den ersten echten Prüfstein in dieser Saison. Dann müssen die Rossoneri nämlich zu Lazio Rom reisen, die vier Punkte aus den ersten beiden Partien holten. Hält die Milan-Siegesserie gibt es Quote 2,85, behalten die Laziali alle drei Punkte in der Hauptstadt, winkt Quote 2,35!

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen