Derbys soweit das Auge reicht

Die besten Online Sportwetten Close-up Fussballspiel zwei Spieler im Duell auf dem Spielfeld

Alle europäischen Top-Ligen gehen so langsam in den Endspurt. Und als ob die Spielklassen nicht ohnehin schon viel Spannung versprechen, dachten sich die Verantwortlichen der Ligen, dass man durchaus mal das eine oder andere Derby zum Schluss der Saison austragen kann. Dieses Wochenende geht es in Barcelona, Rom und London heiß her.

Espanyol Barcelona – FC Barcelona (Sa., 20.45 Uhr)

Zum 176. Mal gibt es in Barcelona ein innerstädtisches Duell zwischen Espanyol und dem deutlich größeren FC. Über die Verteilung der bisherigen Siege muss natürlich nicht viel gesprochen werden. Der FC Barcelona gewann 103 Partien, während Espanyol nur 34 Derbys für sich entscheiden konnte. Noch fataler als die Gesamtstatistik ist das jüngste Abschneiden. Den letzten Espanyol-Erfolg gab es 2009 (2:1) im Camp Nou. Seitdem gab es 17 Partien, die Barca für sich entschied oder die mit einem Remis endeten. Die Blaugrana schossen sich unter der Woche bereits für das Stadtduell warm. Osasuna wurde mit 7:1 vom Platz gefegt. Kurios: Verteidiger Javier Mascherano erzielte dabei in seinem 318. Pflichtspiel sein erstes Tor für Barca.

Quote 2,20, wenn Barca mit mindestens drei Tore Unterschied (Handicap 2:0 Espanyol) gewinnt.

AS Rom – Lazio Rom (So., 12.30 Uhr)

Die AS Rom ist auf dem besten Weg in die Champions League. Fünf Spieltage vor dem Ende belegen die Römer Platz 2 und haben vier Punkte Vorsprung auf Rivale SSC Neapel. Nachbar Lazio hat zwar elf Zähler weniger auf dem Konto, rangiert jedoch trotzdem auf Platz 4. Am Sonntag kommt es bereits zum vierten Aufeinandertreffen der beiden Teams innerhalb dieser Saison. Neben dem Hinspiel in der Liga trugen die beiden Hauptstadtklubs auch zwei Halbfinale-Duelle im Pokal aus. Während die Roma das Hinspiel mit 2:0 gewann, setzte sich Lazio in der Coppa Italia durch, obwohl AS den 2. Pokal-Vergleich mit 3:2 gewann. Die Himmelblauen haben ihre kleine Durststrecke jüngst überwunden. Beim 6:2 gegen US Palermo gab es reichlich Tore, darunter zwei von Ex-Bundesliga-Stürmer Ciro Immobile, der mit 20 Toren auch bester Stürmer der Laziali ist. Die AS Rom ist dagegen bereits seit acht Partien (sieben Siege, ein Remis) ungeschlagen.

Quote 1,85, wenn die AS Rom gewinnt.

Tottenham Hotspur – FC Arsenal (So., 17.30 Uhr)

Die Tottenham Hotspur stehen vor einem großen Triumph. Zwar sind die Londoner aus allen Pokal-Wettbewerben ausgeschieden und auch die Meisterschaft ist bei vier Punkten Rückstand auf Tabellenführer FC Chelsea eher unwahrscheinlich, trotzdem könnte es eine ganz erfolgreiche Saison werden. Denn seit mehr als 20 Jahren schafften es die Spurs nicht, in de Premier League-Tabelle vor dem Erzrivalen FC Arsenal zu landen. Angesichts von derzeit 14 Zählern Vorsprung könnte Tottenham dieses Ziel schon am Wochenende mit einem Sieg im direkten Duell erreichen. Die Spurs sind in der Premier League die Mannschaft der Stunde. Seit acht Partien gaben sie keinen Punkt mehr ab. Hinzu kommt noch, dass Tottenham als einziges Team der Liga noch keine Heimniederlage kassierte (15 Siege, zwei Remis). Nach einem wirklich grauenhaften März haben sich die Gunners zuletzt wieder gefangen. Neun Punkte aus den letzten vier PL-Begegnungen sind ein ordentlicher Wert. Trotzdem gehen die Spurs dieses Mal als Favorit in die Partie.

Quote 1,90 für einen Heimsieg der Spurs.

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen