Deutschland-Saudi-Arabien: Die Generalprobe

Die besten Online Sportwetten Close-up Fussballspieler im Spiel auf dem Spielfeld

Am Freitag wartet auf die deutsche Nationalmannschaft der letzte Test bevor es nach Russland zur WM geht. Gegen Saudi-Arabien gibt es die letzte Möglichkeit, nochmal unter Wettkampfbedingungen an der ein oder anderen Stellschraube zu drehen. Nach der Pleite gegen Österreich ist das auch nötig.

Der endgültige Kader von Jogi Löw ist benannt. Mit Bernd Leno und Jonathan Tah sind zwei Spieler gestrichen worden, die im letzten Test gegen Saudi Arabien ein Heimspiel gehabt hätten. Denn es geht in die BayArena nach Leverkusen, Anstoß ist um 19:30 Uhr.

Die Bilanz gegen die Saudis ist mehr als positiv. Erst dreimal trat die DFB-Elf gegen Saudi-Arabien an, dreimal konnten die Deutschen gewinnen. Mit einem Torverhältnis von 17:0, sogar ohne einen Treffer zu kassieren. Vielen deutschen Fans ist noch das Auftaktspiel der WM 2002 in Erinnerung. Mit 8:0 fegten die Deutschen um Michael Ballack und Miroslav Klose, die heillos überforderten Grünen Falken vom Platz. Mit drei Treffern begann die Rekordjagd von Miroslav Klose auf den Titel des besten WM-Torschützen aller Zeiten. Am Freitag müssen es andere richten.

Fokus Angriffsspiel

Die deutsche Mannschaft ließ gegen Österreich vor allem eines vermissen: ein geordnetes Offensivspiel. In der zweiten Halbzeit hatten sie durch Timo Werner eine nennenswerte Aktion im österreichischen Strafraum. Gegen die vermeintlich schwachen Saudis werden die Deutschen zu mehr Torchancen kommen und folglich auch Tore schießen. Ein Faktor wird Timo Werner sein, sollte der Leipziger treffen winkt die Quote 1,45. Die Buchmacher trauen der DFB-Elf mehr als 3,5 Tore zu, Quote 2,05. In Testpielen wird erfahrungsgemäß viel gewechselt. Sehr wahrscheinlich wird Mario Gomez auch Einsatzzeiten bekommen und sich in die Torschützenliste eintragen. Gomez trifft, Quote 1,55.

Die Testspielgegner wurden im Vorfeld so ausgewählt, dass sie von der Spielweise den deutschen Gruppengegnern ähneln. Mit Saudi-Arabien erwartet die deutsche Mannschaft eine der besten Mannschaften aus Asien. Mit ihrem körperlosen Spiel und schnellen Kombinationen, überwiegend durch das Zentrum, verkörpern sie den asiatischen Spielstil. Damit kommen sie den Südkoreanern, Deutschlands letzten Gruppengegner, sehr nahe. Bei den vorherigen Testspielen verhielt es sich ähnlich. So war die deutsche U20 angehalten, mit schnellen Gegenangriffen die Mexikaner zu „simulieren“. Die Österreicher sind mit ihrer robusten Spielweise den Schweden nicht unähnlich.

Auch wenn es am Freitag nur ein Testspiel ist, will sich die Mannschaft dennoch mit einem Sieg gen Russland verabschieden. Nach der Niederlage gegen Österreich ist die Mannschaft vor heimischer Kulisse sowieso gefordert. Im Vergleich zu den anderen stattfindenden Testspielen ist ein Tipp auf die Deutschen eine sichere Nummer, Quote 1,06. Und das zu Null, denn die Buchmacher trauen den Saudis keinen Treffer zu, Quote 1,30.

Anbieter des Monats
Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Top Online Casinos
Top Casino Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen