Vorschau auf Deutschland – Serbien | Statistik & Wetten

Spiel Nummer 1 nach dem Beben in der deutschen Nationalmannschaft. Gegen Serbien findet am Mittwoch (ab 20:45 Uhr) der erste Vergleich ohne die Weltmeister Mats Hummels, Jerome Boateng und Thomas Müller statt. Gleichzeitig haben mit Lukas Klostermann, Maximilian Eggestein und Niklas Stark drei Debütanten den Weg ins Nationalteam gefunden.

Ein Umbruch ist richtig und wichtig. Darüber ist sich Fußballdeutschland wohl einig. Doch, dass dieser gleich so heftig ausfällt, damit hätte wohl kaum jemand gerechnet. Nach der enttäuschenden Weltmeisterschaft 2018, die das DFB-Team in der Vorrunde auf Platz 3 beendete, will Bundestrainer Joachim Löw seiner Mannschaft ein neues Gesicht geben. Dafür schreckte er auch nicht davor zurück, gleich drei Weltmeister von 2014 im besten Fußballeralter abzusägen. Hummels (30 Jahre), Boateng (30) und Müller (29) haben unter Löw keine Zukunft mehr.

Serbien mit Eintracht-Trio

Es ist Jogis letzter Versuch, seinen Job langfristig wieder sicherer zu machen. Gelingt nun mit dem deutlich verjüngten Team keine Besserung, wird er sich wohl viel Kritik anhören müssen, wieso er die drei Leistungsträger verbannt hat. Dafür sollte im Optimalfall im Testspiel gegen Serbien ein Sieg her. Doch die Serben sollte man keinesfalls unterschätzen. Das kleine Land auf dem Balkan hat sich in den letzten Jahren stetig entwickelt und verfügt über einige Top-Spieler: Nemanja Matic (Manchester United), Sergej Milinkovic-Savic (Lazio Rom) und Dusan Tadic (Ajax Amsterdam) gehören ebenso zum Aufgebot wie Filip Kostic, Mijat Gacinovic und Luka Jovic, die alle bei Eintracht Frankfurt unter Vertrag stehen.

2017 und 2018 keine Auftakt-Niederlage

In den vergangenen zwei Jahren waren die Gegner beim ersten Länderspiel um einiges größer. 2017 besiegte man Mitte März England mit 1:0, ein Jahr später war Spanien zu Gast in Deutschland. Gegen die Iberer sprang ein 1:1 heraus. Doch ein positives Ergebnis gegen Serbien wäre enorm wichtig, um vor dem wichtigen EM-Qualifikationsspiel gegen die Niederlande (24. März, 20:45 Uhr) noch einmal Selbstvertrauen zu tanken. Schließlich kann dieser Fußballklassiker gleich eine richtungweisende Partie im Kampf um das nächste Großturnier sein. Setzt es beim Nachbarn gleich in Spiel 1 eine Niederlage, wird es für die DFB-Jungs brutal schwer sein, die Niederlande von Platz 1 zu verdrängen.

Gegen Serbien trat die deutsche Nationalmannschaft bisher zweimal an. Beide Teams konnten je eine Partie für sich entscheiden. Für einen Sieg am Mittwoch vergeben die Wetten.com-Buchmacher Quote 1.40, während ein Erfolg der Serben Quote 7.25 bringt.

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Wetten.com Kunde? Hier geht es zum Login
Schließen
Nicht verpassen! Exklusive Angebote auf wetten.com
Nicht wieder anzeigen